Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 120.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Megadet: „Zitat von kundalini: „Campelltown Malt 57,8% bei Cadenheads in Edinburgh! Komplexer, intensiver Stoff unter 50£.“ Meiner für mich einzig maßgeblichen Meinung nach das beste, mal ganz abgesehen vom aufgerufenen Preis, was mir i.d. letzten 2 Wochen an (aktl.) Whisk(e)y zwischen die Finger u. in's Glas gekommen ist. Alles richtig gemacht Zufrieden entspannte Grüße, Det“Habt ihr den dann leergekauft oder gibt's den noch? Falls letzteres, in welche Richtung geht er denn geschmackl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dalwhinnie 15yo

    AbsoluteDissent - - Dalwhinnie

    Beitrag

    Nachdem ich von dem Dalwhinnie 15yo, von dem ich mir eine kleine Flasche geholt habe gestern, erst mal so richtig enttäuscht war, so hab ich ihm in meiner unendlichen Güte heute doch noch eine zweite Chance gegeben. Und heute kam er gleich viel besser weg! Nase: Honigsüß vor allem, gestern habe ich da sonst nichts erahnen können. Heute dagegen hat sich mir auch noch eine fruchtige Frische eröffnet, ohne den Honig und auch etwas Vanille vermissen zu lassen. Was für Früchte, damit hab ich immer et…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gestern gekauft in einer 0,1-Liter-Probe bei The Whisky Store (Ladengeschäft in UK, nicht das Haus am See): "Macduff 19yo - a dram to share" Mehr Infos gibt es wohl leider nicht dazu. Definitiv ein Sherrymalt, sehr süß und ein klein wenig würzig. Rosinen und Puderzucker wohl plus tiefe Fruchtigkeit. Lecker, erinnert mich, auch wenn das länger her ist, an Glendronach (den 18er wohl).

  • Benutzer-Avatarbild

    Glenfiddich Solera 15y

    AbsoluteDissent - - Glenfiddich

    Beitrag

    Nase: Diese tiefe, schon etwas fruchtige Süße, gleichzeitig etwas bitterschokoladig und würzig - sicher alles dem Sherry zuzuschreiben? Geschmack: Tief, vornehmlich bitterschokoladig - sorry, aber krieg die Assoziation aber bei Glenfiddichs wohl einfach ständig - und dann noch Früchte, aber noch klein wenig Würze dazu. Der Geschmack ist aber tiefer und weicher als beim 18er und vor allem nicht sprittig, sehr gut (Joa, hatte den 18er vorher geprobt, weil ich noch wusste, dass der 15er auch mir et…

  • Benutzer-Avatarbild

    Glenfiddich 18

    AbsoluteDissent - - Glenfiddich

    Beitrag

    Gar kein Thread für die Notes offen? Wobei das Interesse an dem Malt eh nicht sonderlich groß zu sein scheint, da er auch überall schlechter wegkommt als der 15er und Glenfiddich nen bestimmten Ruf ja sowieso weg hat. Aber da ich mir ein Miniaturenset gekauft habe und jetzt zum letzten Mal wohl den 18jährigen koste, wollte ich zumindest den Thread mal eröffnen und wenigstens ein paar ganz kurze Notes dazu reinstellen, habe schon ewig und dreitag keine Notes mehr verfasst - und bin geschmacklich …

  • Benutzer-Avatarbild

    Glenfiddich 12 - jetzt nicht gerade so der Exot, gell? Habe hier ein Mini-Set mit dem 12er, 15er und 18er und versuch die gerade alle zum zweiten Mal.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab als letztes den Glenlivet 12 im Sonderangebot gekauft.(aber ohne Glas) Zufälle gibts Ich find ihn momentan irgendwie nicht so stark, wie ich ihn in Erinnerung hatte (war mein erster "süßer" Malt, ohne Rauch), aber ds gibt sich wohl noch. War jetzt sowieso ne Weile recht abstinent und was komplexeres hätte es dann wohl nicht gebraucht

  • Benutzer-Avatarbild

    Gestern und vorgestern jeweils ein Dram der Originalabfüllung vom Cragganmore 12y - fand ich aber jeweils etwas enttäuschend und eher schwach, hätte mir schon ein mehr an Geschmack und Aroma erwartet, nachdem der überall als einer der aromatischsten und körperreichsten Standards angepriesen wurde. Aber schlecht ist er nicht! Hätte aber sicher auch ein paar Prozenz mehr vertragen.

  • Benutzer-Avatarbild

    RyanAir und Kreditkarte

    AbsoluteDissent - - Anreise

    Beitrag

    So, habe es jetzt bestätigt bekommen von RyanAir, aujch wenn es ein teures Vergnügen war (Hotline mit knap 2 Euro die Minute..): Es geht auch mit fremder Kreditkarte, die auch nicht mitgeführt werden muss. Danke noch mal an alle!

  • Benutzer-Avatarbild

    RyanAir und Kreditkarte

    AbsoluteDissent - - Anreise

    Beitrag

    Vielen Dank für die Antworten, ich hätte vielleicht noch dazu schreiben sollen, dass ich auch bei aufmerksamem Lesen der Beförderungsbedingungen etc nix dazu auf der HP gefunden habe, und da nur irgendwie den Verdacht habe - bei der Bahn war das zumindest mal so, weiß nicht, ob es da noch so ist. Großen Sinn würde ich hinter der Praxis auch nicht sehen, da es sonst ja völlig ausgeschlossen wäre, dass bspw. ein Chef für Mitarbeiter einen Flug bucht oder ähnliches... Allerdings weiß ich natürlich …

  • Benutzer-Avatarbild

    RyanAir und Kreditkarte

    AbsoluteDissent - - Anreise

    Beitrag

    Ich hätte mal eben eine Frage, falls jemand von euch schon mal mit RyanAir geflogen ist (vom Flughafen hier gibts nach SCO keine andere Möglichkeit) auf der Homepage finde ich dazu keine Informationen leider, und von hier aus kann ich die Hotline leidern icht anrufen: Ist es möglich, wenn man keine Kreditkarte hat, einen Flug mit einer fremden Kreditkarte zu buchen, und falls ja, muss man die dann mitnehmen? Vielen Dank schon mal!

  • Benutzer-Avatarbild

    Der letzte Dram Classic of Islay ist im Glas

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von C. Montgomery Burns: „[offtopic]Life on Mars Wo läuft das denn? Ich fand die Serie echt schick, und irgendwann wurde sie einfach abgesetzt (Pro7, iirc).[/offtopic]“Ich glaub im (deutschen) TV kommt sie nirgends, man muss auf also auf DVDs zurückgreifen, was aber den Vorteil des Originaltons hat. Wurde auf Pro7 die britische Serie oder das US-Remake gezeigt?

  • Benutzer-Avatarbild

    In der BBC-Serie "Life on Mars" (interessante Handlung: ein Polizist aus Manchester hat im Jahre 2006 einen Unfall, und wird dabei um 33 Jahre in der Vergangenheit zurück"versetzt" - oder er liegt im Koma und bildet sich alles ein, worauf auch manches hindeutet, man weiß es nicht) wird von der trinkfesten Polizei viel Whisky genossen, identifiziert habe ich bis jetzt aber glaube ich nur den JW Red Label. Aus der Flasche oder dem Tumbler wärs sonst aber wohl auch etwas Verschwendung

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Sherry Cask Freak: „Heute gab´s einen irisher Abend , schönes Stück irishen Cheddarkäse mit Weissbrot , dazu : - Bushmills - 10y - 40% - ( viel Malz , Vanille , Honig , Eiche , Hauch Sherry , süss , Zitrusnoten ) - Bushmills - 16y - 40% - ( Malz , Waldhonig , Weihnachtsgewürze , rote Früchte/Beeren , viel weinige Sherry und fette Portnoten , sehr lecker ) - Bushmills 1608 - Anniversary Edition - 46% - ( richtig geiler Jubiläumsblend mit Crystal Malt was ihn besonders mild macht und die…

  • Benutzer-Avatarbild

    Old Pulteney 12yo

    AbsoluteDissent - - (Old) Pulteney

    Beitrag

    Hatte jetzt dank der FT von Nira auch die Ehre. Wow, was für ein geiles Zeug! Honigsüß und sehr malzig, vanillig, die Süße triffts echt perfekt. Und dazu dann im Mund noch salzige Würze und ein wenig pfeffrige Schärfe, was aber perfekt eingebunden ist. Für den Preis echt top!

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mikel: „Gestern abend Old Pulteney (OA) 12yo 40%: erstaunlich, wie lecker diese OA von Zeit zu Zeit schmeckt “Genau den hatte ich gestern abend auch - zum ersten Mal - im Glas, und ich war ebenso begeistert. Süß mit viel Getreide/Malz und dann noch etwas Schärfe und Würze, ultralecker. Danke an Nira für die FT!

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen Dank Helmut, sieht sogar genau noch dem aus, was ich suche

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, da ich generell öfter mit Orientierungsschwierigkeiten zu kämpfen habe, aber bald nach Edinburgh will, habe ich vor, mir für dort einen Stadtplan bzw. eine Karte von Edinburgh zu kaufen und auch schon bei amazon geguckt - da gibt es aber doch nen Haufen verschiedener. Sehr gut wäre es, wenn auch die nächste Umgebung mit abgedeckt wird. Kann da jemand etwas besonders empfehlen? Vielen Dank euch schon mal im Voraus

  • Benutzer-Avatarbild

    Jetzt hab ich auch mal eine ganz kurze Frage: Ich habe einige Flaschen ohne Umverpackung, kann ich die genau so im Regal lagern oder müssten die in einen verschlossenen Schrank (wegen Licht etc)?