Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 911.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Interessant finde ich ja auch das die Fässer dann offenbar nochmal wenigstens drei Jahre dort liegen bleiben sollen bevor sie abgefüllt werden. Wozu ? Die Fässer sind doch jetzt schon 23-24 Jahre alt. Und joah, bei dem Preis könnte man natürlich auch selbst abfüllen. Hier kann man hinterfragen wieso. Zuviel Aufwand um die x-tausend Flaschen unters Volk zu bringen ? Oder ist denen das Risiko zu hoch das dort wirklich nurnoch Fusel in den Fässern ist und das Zeug wie Blei liegen bleibt wenn der Hy…

  • Benutzer-Avatarbild

    Glaubt doch nicht ernsthaft jemand, oder doch ? Wenn ich will hab ich in zehn Minuten auch nen Fake Profil mit 20 geleerten Black Bowmore.

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, Komplexität und Geschmack werden bei diesen Minis wohl nie herausgefunden (weil sicher kein Sammler die öffnet), von daher basiert der Preis allein auf der Geschichte und der Hoffnung das diese so stimmt. Wobei man da sicher hinterfragen darf ob der Single Malt bzw. Malt Mill Hype in den 90ern schon so gegeben war das ein Abfüller sich die Mühe macht und diese vier Miniaturen abfüllt. Außerdem dürfte man wohl die Frage stellen ob Diageo da nicht selbst zuschlagen würde wenn es sich halbweg…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sicher weniger eine "News" als viel mehr eine Kuriosität. Und da nicht jeder auf Facebook unterwegs ist hier auch einfach mal der Artikel: Mysterious ‘Malt Mill’ mini sells for £3,400 | Scotch Whisky Zusammengefasst: Angeblich wurde ein Sample des 10yo in den 90ern von nem ehemaligen Brennereiarbeiter abgekauft und dann von James MacArthur & Co. in vier Miniaturen abgefüllt um die in der Miniatur-Szene zu verkaufen. Kann man glauben, muss man aber nicht. Wie gesagt, eher eine Kuriosität aber ich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue Konkurrenz: Marijuana

    Kapaneus - - Whisky-News

    Beitrag

    Zitat von kallaskander: „woran man mal wieder sieht, daß das Geld überall da hin geht, wo mehr Geld zu erwarten ist, das scheue Reh“ Naja, das ist ja nicht neu. Wobei ich persönlich sagen muss das ich dort möglicherweise auch hin und wieder "investieren" würde wenn es denn legal und garantiert sauber wäre. Ok, die Kombination mit Alkohol ist natürlich so ne Sache, das muss nicht sein. Aber wenn man weiß das sowas "100% Bio" ist und man nicht entweder Oregano oder ernsthaft giftiges Zeug kauft da…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich glaub es ist jedem klar das es sich dabei (leider) nur um nen Marketing Gag handelt. Ich gehe nicht davon aus das versucht wird den alten Spirit 1zu1 zu reproduzieren, dafür war der ja sowohl bei PE als auch bei Brora zu schwankend und brauchte bei beiden Destillerien vorallem auch ne ganz schöne Zeit um zu reifen. Wenn da "bald" 5 oder 8 Jahre alter PE oder Brora in einer Qualität "wie früher" verkauft wird dürfte der eher floppen, der Stoff bräuchte dann ja wieder 20 oder 30 Jahre.

  • Benutzer-Avatarbild

    Balvenie Rückrufaktion

    Kapaneus - - Whisky-News

    Beitrag

    Vorallem da es sich um nen NAS Whisky handelt, wenn der dann auch "zufälligerweise" noch in gleicher Alkoholstärke abgefüllt wurde würde man sicher keinen Rückruf starten nur weil der Inhalt der Flasche nicht 100% mit den aufgedruckten Notes überein stimmt (was ja eh nie der Fall ist). Wäre der Whisky tatsächlich ein bisschen schlechter dann würde man mit Sicherheit die teilweise schlechteren Bewertungen in Kauf nehmen (gabs ja z.B. beim PC12 auch, diese starke Abweichung zwischen verschiedenen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist die Frage ob ne kleine Brennerei es dann eher einfacher hat weil eh für Whiskynerds oder schwerer weil das Volumen für die Masse fehlt. Ich denke allerdings das nen Laden der heute schon halbwegs gereiften Whisky verkaufen kann weniger Probleme haben wir als ne Brennerei die ggf. erst 2016 geöffnet hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Best Whisky Ever

    Kapaneus - - Uisge Beatha: Aller Anfang...

    Beitrag

    Es geht übrigens um die "Spirits Business Scotch Whisky Masters", man musste ganz schön suchen um diesen "renomierten" Namen überhaupt zu finden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Besonders irrsinnig ist ja das die Brennereien gezielt Abfüllungen als "sammelnswert" auf den Markt werfen und sich gleichzeitig selbst nen guten Teil eines potentiellen Gewinns durch hohe Verkaufspreise einsacken (ok, nen Teil verursachen auch die Händler solcher Flaschen). Sowas wie die ganzen HP Holzsägearbeiten wird nie großartig an Wert gewinnen und das sich heute ne 30-80€ Flasche nochmal im Wert verfünf- oder verzehnfacht wird auf absehbare Zeit wohl nicht passieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tui Wolters führt seine Reisen übrigens mit Rabbies durch: UK & Ireland award winning small group tours | Rabbie's Tours War jedenfalls so als ich 2010 das erste mal nach Schottland bin. Absolut empfehlenswert, gute Guides, gute Unterkünfte und eben nur kleine Gruppen was eine relativ flexible Rundreise ermöglicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Sir Ardbeg: „Nach dem Lesen des Artikels ziehe ich Bezeichnung der Website "Whisky & Wisdom" doch sehr in Zweifel.“ Klingt für mich auch ehrlich gesagt mehr nach heftiger Bindung an die Industrie und dementsprechende Hörigkeit. Sicher sind Schorrer usw. blöd aber Flaschenteilungen wie es hier läuft ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier mal ein kleiner Tipp für die etwas offeneren Freunde der harten Musik: Ayreon - The Source youtube.com/watch?v=oFuMKdrzPqU Allein was in dem verlinkten ersten Track schon abgefeuert wird (nachdem er in Fahrt gekommen ist) ist purer Wahnsinn. Das komplette Ding geht um die 90 Minuten und obwohl es ein Konzeptalbum / eine Metaloper ist lassen sich die meisten Lieder auch extrem gut für sich genommen hören.

  • Benutzer-Avatarbild

    Da bleibt einem die Spucke weg

    Kapaneus - - Whisky@ebay

    Beitrag

    1100€ VK - 300€ für die Flasche -100€ für den Inhalt (seien wir mal großzügig, sollte ja halbwegs passend aussehen und auch nach Ardbeg schmecken, also muss man wohl nen 10yo mit irgenwas mischen) und die Kapsel macht nen geschmeidigen Gewinn von 700€. Manchmal hätte ich auch gerne weniger Gewissen und Anstand.

  • Benutzer-Avatarbild

    Da bleibt einem die Spucke weg

    Kapaneus - - Whisky@ebay

    Beitrag

    Den Bewertungen nach zu urteilen hat er das schon öfter gemacht, zuletzt hat offenbar nen Italienier Ardbog, Dark Cove und Alligator Flaschen gekauft und war damit sehr zufrieden. Ich gehe fest davon aus das es hier weniger um Abzocke als viel mehr um Verpackungsmaterial für Betrüger geht, die Dinger werden mit irgenwas gefüllt, neu verkapselt und anschließend wieder auf Ebay o.ä. vertickt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gestohlene Kilchoman Flaschen

    Kapaneus - - Whisky-News

    Beitrag

    Da kann man natürlich nur spekulieren, aber vielleicht ist die ganze Palette "zufällig" vom LKW gefallen, bei der Spedition verschwunden oder was auch immer. Stelle ich mir zwar auch relativ aufwändig vor 250 Flaschen Whisky verschwinden zu lassen, dürfte sich aber vom finanziellen her (man kann sicher 100€+ für ne Flasche 10yo Kilchoman nehmen) lohnen.

  • Benutzer-Avatarbild

    à propos Serge V.

    Kapaneus - - Whisky-News

    Beitrag

    Uiuiui Ardbeg Corryvreckan nur 75 Punkte. Ist das aktuelle Batch echt so schlecht ? Für mein Empfinden waren die Standards bei Ardbeg immer recht konstant und gleichbleibend gut, gestern erst nen Uigedail im Glas gehabt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Deanston 10 yo PX Finish, 57,5%

    Kapaneus - - Deanston

    Beitrag

    Zitat von Living_Bottle: „Ein Leben ohne Maggi? Unvorstellbar!“ Was ist denn bei dir schief gelaufen ? Ok, ich hab aber auch schon extreme Maggi-Noten in Sherrywhiskies gehabt, nen Kilchoman Sherrycask war dadurch für mich fast untrinkbar.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mich persönlich würde da ja der 15yo am meisten reizen, ich mag Bowmöhren aus Bourbonfässern lieber als aus Sherryfässern. Wenn ich mir da allerdings die Farbe anschaue hoffe ich das das Foto schlecht ist und das die echte Flasche weniger dunkel gefärbt ist. Naja, aber wenn der Preis halbwegs angemessen ist (<60€ spontan in den Raum geworfen) dann könnte ich mir so ne Pulle anschaffen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Krasser Schritt Gerade wo die Ledaigs aktuell ziemlich gehyped werden (auch wenns eher die UA sind) und die Nachfrage nach nicht-Islay Rauchbomben hoch wie nie ist. Vielleicht ein etwas zu riskanter Schritt ? Immerhin konnte man produzieren, der Stoff war gut und dürfte sich auch verkauft haben. Jetzt zwei Jahre die Läger leer räumen und dann wieder neu starten ? Dafür sollte es dann doch noch bessere Gründe als ne Kapazitätserweiterung geben.