Angepinnt Wie verändert sich Whisky in der Flasche?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      MacErwin schrieb:

      Keine Ahnung, ob das funktioniert, aber vielleicht kennt jemand "Masaru Emoto: Die Botschaft des Wassers". Er konnte zeigen, dass die Umgebung (Umwelt-Verschmutzung, Musik, Meditation, ...) großen Einfluß auf die molekulare Struktur von Wasser hat.

      Das sagt mir zwar nichts aber hier wirken offenbar physisch messbare Dinge auf das Wasser ein (in Form von Schallwellen oder Umweltgiften). Das die Meditation alleine etwas bringt macht mir hingegen keiner weis :xmas:
      sorry, completely off topic: aber Meditation alleine bringt sehr wohl was. Vielleicht macht es den Whisky nicht besser, aber sonst schon so einiges.

      Schau dir mal die Arbeit von Prof. Tania Singer (Max-Planck Institut Berlin) zusammen mit Matthieu Ricard an. Die hat ganz klar nachgewiesen, dass Meditation das Gehirn verändert.

      Zu den Codes: sorry, halte ich für Bullshit, Placebo-Effekt

      madison schrieb:

      sorry, completely off topic: aber Meditation alleine bringt sehr wohl was. Vielleicht macht es den Whisky nicht besser, aber sonst schon so einiges.

      Schau dir mal die Arbeit von Prof. Tania Singer (Max-Planck Institut Berlin) zusammen mit Matthieu Ricard an. Die hat ganz klar nachgewiesen, dass Meditation das Gehirn verändert.

      Zu den Codes: sorry, halte ich für Bullshit, Placebo-Effekt

      Hallo.
      Mein Beitrag und der Beitrag auf den ich mich bezogen hatte sprach von Wasser!!!! Und nicht vom Gehirn des meditierenden.
      Gruß,
      Christian