Spitzen-Malt des Monats

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Spitzen-Malt des Monats

      In Anlehnung an Robertos Fred zu den Bang for your Bucks eröffne ich mal den Spitzen-Malts des Monats-Fred. Ich überlasse Euch dabei allerdings die Einschätzung und auch die Nennung des Preises, ich denke, das sieht eh jeder für sich anders (und das ist ja auch gut so). Spitzen-Malts fangen für mich jenseits der Bang... Kategorie an, also ab ca. ab 50 Euro (das soll nicht heißen, dass Bang for .. nicht auch Spitzen-Malts beinhaltet). Mein Spitzen-Malt des Monats ist jedenfalls ein Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      Gruß Tim

      Samples-to-go gefällig?:mahlzeit: Vor dem Blindkauf mal reinschauen, viele Standard OAs

      Gesuchte Malts und Grains - bitte anbieten (Samples und/oder Buddels, bei den heutigen Preisen aber vermutlich leider ersteres :naja:)
      Wenn es um die Whiskys gehen soll, die im Januar "normal" auf dem Markt verfügbar waren, dann hänge ich mal einen Karuizawa an die Liste an:
      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      ---------------------------------------------------------------
      Sammlung bei Whiskybase
      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      "Pauschallösungen sind immer falsch." 31.03.2012

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jackewiehose“ ()

      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      Meine Nennung ist wohl kein absoluter "Spitzenmalt", aber ein "sehr guter" mit weiteren tollen Eigenschaften wie "bezahlbar" und "noch erhaeltlich" - weswegen er hier mMn eine Nennung wert ist - und im Januar sogar bei meinen verkosteten Whiskys mit an der Spitze war :)


      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      ____________________________________________
      Ich interpretiere die Liste mal so, dass der beste Malt gefragt ist, den man im vergangenen Monat im Glas hatte. Da muss ich dann doch mal einen Caper eintragen... 8)

      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      'Too much of anything is bad, but too much of good whisky is barely enough.' :flag2:

      Es wird eingeschenkt: meine Samplebar

      :flag:

      Ich interpretiere die Liste mal so, dass der beste Malt gefragt ist, den man im vergangenen Monat im Glas hatte. Da muss ich dann doch mal einen Caper eintragen...

      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      "Leidet ein Mensch unter Wahnvorstellungen, nennt man das Geisteskrankheit.
      Leiden viele Menschen unter Wahnvorstellungen, nennt man das Religion."
      Richard Dawkins







      Samples: Smösch`s Offene

      Bin immer auf der Suche nach Craigellachies.
      Ich interpretiere die Liste mal so, dass der beste Malt gefragt ist, den man im vergangenen Monat im Glas hatte. Da muss ich dann doch mal einen Caper eintragen...

      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      - Rare Malts, Brora, 1972, 22 y.o., 58,7 %
      ___Mortlach.de

      ____ „Kühner als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln.“ Alexander von Humboldt

      Wir alle seins Brüder,
      Wir alle seins gleich!
      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      - Rare Malts, Brora, 1972, 22 y.o., 58,7 %
      - Glen Grant 1953 , 58y, 47,9% für LMDW
      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      - Rare Malts, Brora, 1972, 22 y.o., 58,7 %
      - Glen Grant 1953 , 58y, 47,9% für LMDW
      - Kilchoman for the Nectar Belgium Sherry Cask 455/2007
      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      - Rare Malts, Brora, 1972, 22 y.o., 58,7 %
      - Glen Grant 1953 , 58y, 47,9% für LMDW
      - Kilchoman for the Nectar Belgium Sherry Cask 455/2007
      - Glen Grant 1972, 39yo, Whisky-Doris, dark Sherry Hogshead No. 11395, 48%
      "Don't you drink? I notice you speak slightingly of the bottle. I have drunk since I was 15 and few things have given me more pleasure. When you work hard all day with your head and know you must work again the next day what else can change your ideas and make them run on a different plane like whisky? When you are cold and wet what else can warm you? [...] Modern life is often a mechanical oppression and liquor is the only mechanical relief." -- Ernest Hemingway (from a letter to Ivan Kashkin)
      Auch hier würde ich mit dem Monat beginnen...(natürlich kann jeder nochmal seinen Namen dahinter setzten) ich bin dann mal so frei:


      FEBRUAR 2013:



      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      - Rare Malts, Brora, 1972, 22 y.o., 58,7 %
      - Glen Grant 1953 , 58y, 47,9% für LMDW
      - Kilchoman for the Nectar Belgium Sherry Cask 455/2007
      - Glen Grant 1972, 39yo, Whisky-Doris, dark Sherry Hogshead No. 11395, 48%
      Gruß Roberto =)

      Wer nicht weiß, wohin er segeln will, für den ist kein Wind der Richtige.
      (Seneca, römischer Philosoph)
      Wie kann ich am 5.2 schon sagen, welches der Spitzenmalt des Monats Februar war ???


      JANUAR 2013:

      - Rare Malts, Brora, 1972, 22 y.o., 58,7 %


      FEBRUAR 2013:

      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      - Glen Grant 1953 , 58y, 47,9% für LMDW
      - Kilchoman for the Nectar Belgium Sherry Cask 455/2007
      - Glen Grant 1972, 39yo, Whisky-Doris, dark Sherry Hogshead No. 11395, 48%
      ___Mortlach.de

      ____ „Kühner als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln.“ Alexander von Humboldt

      Wir alle seins Brüder,
      Wir alle seins gleich!

      rednose schrieb:

      Wie kann ich am 5.2 schon sagen, welches der Spitzenmalt des Monats Februar war ???

      Ragazzo schrieb:

      Guter Punkt... man kann das ja noch ändern... :)
      Einfach den den man selbst eingetragen hat überschreiben...

      Und eventuell noch den Forennick zum Spitzenmalt hinzufügen. Dann weiss man auch was wen begeistert hat ;)


      JANUAR 2013:

      - Rare Malts, Brora, 1972, 22 y.o., 58,7 % (Rednose)
      - Kilchoman for the Nectar Belgium Sherry Cask 455/2007 (roman)


      FEBRUAR 2013:

      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Arran 1996 2012 cask #1786 (ca. 75€)
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      - Glen Grant 1953 , 58y, 47,9% für LMDW
      - Glen Grant 1972, 39yo, Whisky-Doris, dark Sherry Hogshead No. 11395, 48%
      - Glen Grant, 1954 - 1970, 70 proof, 26 2/3 Fl.Oz., BBR (Geniesser)
      Mitglied im Team Bergische Jongens - Organisator Whiskycup 2012

      "Wer sich für zu wichtig hält für kleine Aufgaben, ist meistens zu klein für wichtige Aufgaben"
      Jacques Tati
      JANUAR 2013:
      - Rare Malts, Brora, 1972, 22 y.o., 58,7 % (Rednose)
      - Kilchoman for the Nectar Belgium Sherry Cask 455/2007 (roman)
      - Arran 1996 2012 cask #1786 [ca. 75€] (tamriel)


      FEBRUAR 2013:

      - Caol Ila von MMD, 28yo 1980, nachgereift in Süßweinfässern des Château Climent
      - GlenDronach Cask Strenght Batch 1
      - Blair Athol 23yo anam na h-alba Bourbon/Portwood
      - Karuizawa 1981 cask 162 Cocktail Serie
      - Tomatin OB 1990 cask 16351 Meine Entdeckung Jan 13 (zumindest noch an einer Stelle erhältlich)
      - Glenmorangie Artein (der bisher einzige der Private Collection, der mMn richtig gut schmeckt)
      - Duncan Taylor Rare Auld Cask Strength Scapa 28yo 10.77-04.06 Bottle 119/164 mit noch 57,9%vol
      - Caperdonich 1972 35 yo The Whisky Fair (Nachfüllpulle kostete 180 €)
      - Arran vom Kanzler Sherry cask 52,2% (gestern im Glas)
      - Glen Grant 1953 , 58y, 47,9% für LMDW
      - Glen Grant 1972, 39yo, Whisky-Doris, dark Sherry Hogshead No. 11395, 48%
      - Glen Grant, 1954 - 1970, 70 proof, 26 2/3 Fl.Oz., BBR (Geniesser)
      ____________________________________________

      Hirschi schrieb:

      Laphroaig 2000 MoS 13010 57,8% Sherry Hogshead
      Glen Grant 1967 Signatory
      Springbank 17 Maltman 50,3%

      @Dirk, entscheide dich für einen und trag ihn in die Liste in dem entsprechenden Monat ein.
      ___Mortlach.de

      ____ „Kühner als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln.“ Alexander von Humboldt

      Wir alle seins Brüder,
      Wir alle seins gleich!