Nickname/Avatar - einfach so, oder gibt es eine Story dazu?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neues aus dem Kanzleramt...

      Keine Ahnung woher mein Name stammt, scheint mir mal verliehen worden zu sein...
      Und beim Haus am See durfte ich mich so anmelden wie ich wollte, auch ohne Bestellung.
      Das Bild zeigt Islay und Jane meine Bordercollies.
      20.Whiskyherbst® am 6+7 September 2019 in der Malzfabrik in Berlin Tempelhof
      Trotz alledem...seit 30 Jahren Sozi und das mit Stolz...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „whiskykanzler“ ()

      Mein Nick ist gleich meinem wahren Namen:

      Martin mit drei a und ohne r = maaatin

      Getauft wurde ich so von einem Freund meines Vaters, der aus einer Gegend stammt, in der man Martin mit drei a und ohne r ausspricht.

      Warum dieser Name als Nick? Weil ich Martin_3 nicht wollte, als ich mich damals bei meinem ersten Internetforum (alles über den Lupo 3L TDI) angemeldet habe...

      Zum Avatar: Das Foto eines Meilensteins auf Islay - obwohl ich whiskymäßig überhaupt nicht regional festgelgt bin :schlürf: . Aber das Motiv ist auch im Format 100x100 Pixis noch gut zu erkennen. :D
      Viele Grüße

      Martin

      Domtrinkknabe! Und zwar mit Absicht. ;)
      Mein Nick erklärt sich wohl von selbst, mich nannten schon immer alle so :tongue:

      Das Foto ist in Schottland aufgenommen, allerdings handelt es sich um eine Fotomontage. Es wurde gemacht auf einer sehr langen Landzunge, die seitlich in den See reinragte, und die man durch einen kleinen Trick täuschend echt in eine Insel verwandeln konnte.

      hier Original und Fälschung, ich find's verblüffend


      Whisky in München | Treffen | Tastings | Events - munich-spirits.de
      Hallo zusammen,

      mein "Nick" ist schlicht mein Name (wär hätts gedacht...).

      Zum "Avatar" gibt es in der Tat sogar zwei Geschichten. Eine schöne und eine Traurige:

      Schön war:
      So vor 5 - 6 Jahren wars, da hatte meine Frau überraschend 1000 € bekommen. Damit kam Sie zu mir und sagte: "Hier nimm und kauf Dir Whisky davon." Das war schon mal sehr schön - und wurde natürlich auch gemacht. Je ein Lagavulin 25, Laphroaig 30 und eben dieser Laphroaig 40 - und es blieb sogar noch genug Geld für einmal fein Essen gehen über (ja - so Zeiten hat's gegeben <seufz> ).
      Die Whiskys wurden mit gebührendem Respekt geöffnet und pö-a-pö bei passenden Gelegenheiten (es gab plötzlich recht viele davon :) ) dezimiert und auch gerne zusammen mit whiskymögenden Freunden und Bekannten geteilt. Auch das war alles wunderbar. Und mein persönlicher Favorit war eben dieser Laphroaig 40.

      So hätte das ganze noch eine nette Zeit lang gehen können, wenn nicht... - aber lest selbst:

      Traurig war:
      Es begab sich nun zu jener Zeit, dass mein damals wild pupertierender Sohn eine Party schmiss. Und der Laphroaig 40 hatte noch ein gutes drittel in der Flasche. Und irgendwie hatte der Sohnemann wohl mitbekommen, dass eben genau dieser Laphroaig etwas ganz besonderes (und auch teueres) sein muss. Und wie die lieben kleinen Jugendlichen nun mal so sind...
      Oh man...
      Hätten sie nur mal probiert (und wahrscheinlich direkt wieder ausgespuckt) - geschenkt!
      Aber nein: Natürlich wurde der abhandengekommenen Füllstand der Flasche wieder mit Wasser aufgefüllt... - Tschüß Laphroaig.
      Das (bzw. ich) war dann schon sehr traurig.



      Nichtsdestotrotz: Da für mich
      a) beides nun mal zum Leben gehört und
      b) ich (und einige andere Leute) ja immer noch die Erinnerung an diesen feinen Stoff haben,
      wurde das Blechschild der Box eben mein Avatar.


      So war das.

      Horst

      Whiskyfrog schrieb:


      Hallo Horst,

      hast du deinen Sohn nicht anschließend geteert und gefedert? :D
      Hallo Thomas,

      "getorft, geräuchert und ge-Jod-ed" wär wahrscheinlich passender gewesen :D

      Aber es hätte ja alles nichts genutzt. Dass ich traurig war hat er gemerkt - und das ging ihm recht nah. Und das hat scheinbar gereicht, weil seither nie wieder auch nur annähernd vergleichbares passiert ist.

      Trotzdem danke für die Anteilnahme :)

      Horst
      Ich hole den Fred mal wieder nach oben.

      Warum ?
      Ich fand die Geschichten hinter den Nicks/Avataren immer ganz nett, weil sie zeigen, das da Menschen hinter stecken.
      Es gibt inzwischen soviele "Neue", von denen die emeinde noch gar nicht so viel weiss, das paßt doch dieser Fred um sich mal wieder besser kennen zu lernen.

      Also los - Erzählt mal was von euch. :yes:

      Ähnlich und toll finde ich auch den hier von Kea angefangen :
      Mein erstes Mal (Single Malt natürlich!) :rauf:

      oder

      Wie kam ich zum Single-Malt Whisky? Eure Geschichten!
      :rauf:
      von Jens, lest euch mal rein, tolle Geschichten dabei.
      ___Mortlach.de

      ____ „Kühner als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln.“ Alexander von Humboldt

      Wir alle seins Brüder,
      Wir alle seins gleich!
      So,

      mal wieder den Avatar gewechselt.

      Warum?

      Weil ich bald wieder meinem früheren Hobby fröhnen werde und ne PS3 bald Einzug erhalten wird.

      ATARI, ATARI 2000, NES, SNES, PS, PS2...meine Konsolenhistory

      Was freue ich wieder auf meine K*****spiele!!!! Und was waren das Diskussionen zwischen Kosolen und PC-Zockern, hach war das schön...

      Zöllner schrieb:

      ATARI, ATARI 2000, NES, SNES, PS, PS2...meine Konsolenhistory

      Und für die legendäre [wikipedia]Atari 2600[/wikipedia] bist Du wohl zu jung :D Damit habe ich nämlich angefangen, bin aber schnell ins Computer-Lager gewechselt [wikipedia]VC20[/wikipedia], [wikipedia]C64[/wikipedia], [wikipedia]8086[/wikipedia]... zwischendurch mal 'ne [wikipedia]PSone[/wikipedia] und heute daddel ich meine Spiele auf dem [wikipedia]iPod[/wikipedia]. Allerdings wenn es Spore oder Oblivion für die PSP geben würde hätte ich so ein Gerät auch :D
      Tune in, turn on, burn out
      Mein Name steht auf meiner englischen Tee-Tasse

      Bin seit vielen Jahren Snooker Fan und auch ein begeisterter Snooker Spieler
      Die Meinung ist hier, dass ich schon viele Gelegenheiten vergeben habe, besser zu spielen und ich's mit einem lächeln sehen soll

      So geht es mir auch mit dem Whisky

      Habe schon viele tolle Whisky's getrunken und ebenso viele verpasst habe, so probiere ich halt einfach weiter

      Gruss Missalotta :yes:
      Hallo

      Ich bin ein Fan des amerikanischen Schriftstellers F.Scott Fitzgerald u.a. schrieb er 1925 den Roman " Der große Gatsby " 1974 verfilmt mit Robert Redford in der Hauptrolle. Na ja und der Avatar ist einfach nur 'ne Telefonzelle in den Highlands. Ich fand es einfach verrückt, mitten in der Pampa ein modernes Kommunikationsmittel ( es war 1998 ). Berge, Wiesen, Schafe und eine Telefonzelle. Es war wie in einem Bilderbuch.

      Gruß Jörg

      Nira schrieb:

      mein Avatar ist meinem liebsten Hobby gewidmet...american football...was ich jetzt auch im 20ten Jahr selber spiele...ab September kann ich dann wieder vor dem Fernseher mitfiebern


      Und bist Du auch Ende Okober in London zum NFL Spiel Tampa gegen New England ? Als bekennender Berlin Adler Fan würde mich auch interessieren wo Du spielst ?

      Gruß Jörg
      Ahhh... langsam outen sich die Football-Fans hier :D Habe früher selber gespielt (nur 2 Jahre), war lange Jahre Rhein Fire Fan und schaue mir auch immer wieder gerne Spiele der NFL, NCAA und AFL an. Zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich schon seit Jahren keine deutschen Spiele mehr gesehen habe.
      Tune in, turn on, burn out
      ..also dann werde ich mich auch mal etwas outen.
      Dder Nick bei mir ist schon ein paar tage älter und hat den ursprung das ich aufgrund einer damaligen nebenberuflichen Tätigkeit "Bürgermeister" genannt wurde. Die einzige Erklärung die ich damals dafür rausgefunden habe, ist die, das ich bei fast jeder Entscheidung dabei war, dann auch das sagen hatte und alles mir zu ohren kam was da los war. Da das ganze auch noch in Hamburg war und nur der ERSTE Bürgermeister da das sagen hat und da ich das dann leider falsch in das englische übersetzt habe ist firstmajor anstatt first mayor dabei raus gekommen. Hätte damals wohl etwas nachlesen sollen. Benutze den nick so gut wie immer, soweit er frei ist.

      Der Avatar hat was mit meinem Beruf zu tun und finde das er ihn recht gut beschreibt.

      gruß
      Patrick
      so long und Gruß
      ____________________________
      forgive your enemies, but you never forget their names (J.F.K.)
      .
      Der Teufel flüsterte: "Diesen Sturm wirst du nicht überleben"

      Der Krieger antwortete:
      "ICH BIN DER STURM"
      .
      "Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt." (unbekannt)
      ..na dann soll eine Erläuterung meinerseits nicht fehlen:

      Die Suche nach einem Namen gestaltet sich, wenn man leider erst viiiiiiel zu spät auf dieses Forum stößt, als durchaus herausfordernd, da die ersten Ideen meist nicht nur die besten sind, sondern diese zudem auch andere hatten :D . "maaatin" ist so ein Beispiel (schönen Gruß :) ). Klar kann man ein "a" weniger oder mehr dranhängen, aber das ist dann nicht so mein Ding.
      SilentStill, nun, da war ich schon recht froh, dass immerhin dieser noch nicht vergeben war, da ich mich gern mit der Geschichte der stillgelegten oder abgebrannten Destillen beschäftige. Oftmals sind es ja eher "traurige" Geschichten, aber immerhin haben viele eine bewegte und teilweise auch bis heute ausstrahlende Vergangenheit. (dass es zum Sammeln allzu vieler Tropfen von SilentStills noch nicht gereicht hat, brauche ich wohl kaum zu erwähnen ;( )

      Gut, zugegeben, mein Avatar passt nun weniger zum Nickname: Talisker produziert munter vor sich hin. "Und das ist gut so", wenn ich mich mal der Worte eines regierenden Bürgermeisters bedienen darf :) .
      Hintergrund ist hier einfach der, dass ich vor etwa 17 Jahren auf Skye war, diese Insel mich nachhaltig beeindruckt hat, wenn auch meine Erinnerungen an die Führung bei Talisker fast nicht mehr existent ist. Einfach weil ich damals noch nicht arg viel mit Single Malt Whisky anfangen konnte oder wollte.

      So, das sollte doch mal reichen. Andere wollen auch noch dran :) . - Jedenfalls freu ich mich hier zu sein.

      Sonnige Grüße

      Martin
      Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe. (M. Ali)

      Suche: Talisker Abfüllungen