Was mich gerade nervt...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich habe die Episoden IV, V und VI mehrfach gesehen und mir nach den Trailern zu Episode I bis III und VII bis IX jeweils den Rest gespart.
      Für mich ist die Star Wars Welt daher noch in Ordnung und am Ende von „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ war die Story auserzählt.
      Wie so oft, hat sich da mein Mut zur Lücke ausgezahlt, ich find‘s trotzdem nervig, dass immer alles bis zum Ende ausgequetscht werden muss.

      Gruß
      Stefan
      Schwarmblödheit schlägt Schwarmintelligenz

      SanctTom schrieb:

      ... und warum dann anschauen?

      Gute Frage.
      Vielleicht mit der Hoffnung wenn man die Erwartung weit runterschraubt das der bittere Geschmack nach E7+E8 nicht mehr ganz so bitter ist. Oder weil ich seit 1977 bis auf Karawane der Tapferen alle StarWars Filme auch im Kino gehen habe?
      Aber wenn ich so darüber nachdenke vermisse ich gerade jetzt den Berliner Royal Palast mit seiner riesigen Leinwand wo ich noch zu E5 in letzter Sekunde vor der Vorführung Platz in der 4.Reihe bekommen habe. Allein das Lesen des Einleitenden Textes der im Weltraum verschwindet mußte man dort den Kopf um gefühlt 180° drehen Da kam dann der Kampf um Hoth ganz anderes rüber und man war mittendrin. Ach ja damals war alles besser! :smoke:
      So und nun laßt mich weiter träumen - zumindest bis ich nach E9 aus dem Kino komme. ;)
      Also ich liebe Star Wars IV und V. VI ist ok. Hätte aber nicht mehr sein müssen.
      I-III gehen gar nicht. Die Danach: Als Actionfilme ok. Als Star Wars Filme maximal interessant um zu sehen wie die Geschichte weiter geht. Das Beste hier sind die Darsteller von damals. Han Solo's Spin Off ist absoluter Blödsinn. Roque One wiederum gut, weil es die Lücke zwischen III und IV schließt.
      Schade fand ich, das Boba nicht sein Spin Off bekam.
      Ohne zu Spoilern, weil im Trailer zu sehen: Die Pferde auf dem Sternenzerstörer hatten was von Rambo III....
      Ich lebe super mit den alten Teilen - und hier noch vor der Bearbeitung! Man was sieht das billig aus als Han Solo über Jabba vor dem Falke klettert..............
      Gründungsmitglied und Namensgeber der "Pangalaktischen Whiskygurgler"

      "Am Ende wird alles gut. Ist es nicht gut, ist es nicht das Ende"

      Unbekannt

      TheDawn schrieb:

      jknoxmc schrieb:

      TheDawn schrieb:

      Wenn du im November an einer Flaschenteilung teilnimmst und das Sample bis Weihnachten nicht da ist :(

      Wenn das das Einzige ist, was dich nervt, dann sag ich "Chapeau!"... da gibt es weitaus Nervigeres :D


      Tatsächlich ist es das. War fest fürs Weihnachtstasting eingeplant. Und ja, mir ist bewusst, dass es die Mutter aller 1st world Problems ist (abgesehen von mein Haus ist zu groß für die Reichweite eines Routers), aber trotzdem war ich deswegen gestern richtig angefressen - bins heute eigentlich immer noch.

      Kann verstehen, dass Du Dich auf das Sample gefreut hast. Gleichzeitig finde ich, dass Du nicht erwarten kannst, dass bei einer FT das oder die sample zu einem bestimmten Zeitpunkt ankommen. Sofern Du die Abfüllung für ein Tasting eingeplant hast, gehe ich davon aus, dass Du die „Dringlichkeit“ dem Teiler mitgeteilt hast.
      Eine offene und aktive Kommunikation löst Probleme, bevor sie welche sind. :zwinker:
      Mitglied der Friends of Malt Hamburg
      Meine Samples

      Verkauf

      Tausch

      thematzie schrieb:

      TheDawn schrieb:

      jknoxmc schrieb:

      TheDawn schrieb:

      Wenn du im November an einer Flaschenteilung teilnimmst und das Sample bis Weihnachten nicht da ist :(

      Wenn das das Einzige ist, was dich nervt, dann sag ich "Chapeau!"... da gibt es weitaus Nervigeres :D


      Tatsächlich ist es das. War fest fürs Weihnachtstasting eingeplant. Und ja, mir ist bewusst, dass es die Mutter aller 1st world Problems ist (abgesehen von mein Haus ist zu groß für die Reichweite eines Routers), aber trotzdem war ich deswegen gestern richtig angefressen - bins heute eigentlich immer noch.

      Kann verstehen, dass Du Dich auf das Sample gefreut hast. Gleichzeitig finde ich, dass Du nicht erwarten kannst, dass bei einer FT das oder die sample zu einem bestimmten Zeitpunkt ankommen. Sofern Du die Abfüllung für ein Tasting eingeplant hast, gehe ich davon aus, dass Du die „Dringlichkeit“ dem Teiler mitgeteilt hast.
      Eine offene und aktive Kommunikation löst Probleme, bevor sie welche sind. :zwinker:

      Ja, als sich abzeichnete, dass es eng wird, habe ich das gesagt. Es kam keine Reaktion darauf.
      Nein, erwarten kann ich es nicht, allerdings hatte ich bislang immer das Glück, dass alle Teilungen sehr schnell durch rutschten.
      Ich bin da auch nicht wirklich böse oder etwas in der Art, aber dieser Thread heißt "Was mich gerade nervt" - und in dem Moment hat mich das tierisch genervt, unabhängig davon, was ich erwarten kann und was nicht.
      Mich nerven Menschen, an den Arsch der Welt fahren um ihren Müll dort in die Landschaft zu kippen. Heute mit dem Rad unterwegs gewesen und X Stellen gesehen wo Farben, Küchenzeile oder Kloschüssel entsorgt wurde. Sperrmüll kostet bei uns nichts, man muss ihn nur anmelden und vor die Türe stellen. Problemabfälle wie Lacke oder sonstiger Chemiekram können kostenlos abgegeben werden. In meinen Augen deutlich weniger Aufwand.
      "Manni Bananenflanke, ich Kopf - Tor!"

      (Horst Hrubesch)

      Malt Whisky schrieb:

      Mich nerven Menschen, an den Arsch der Welt fahren um ihren Müll dort in die Landschaft zu kippen. Heute mit dem Rad unterwegs gewesen und X Stellen gesehen wo Farben, Küchenzeile oder Kloschüssel entsorgt wurde. Sperrmüll kostet bei uns nichts, man muss ihn nur anmelden und vor die Türe stellen. Problemabfälle wie Lacke oder sonstiger Chemiekram können kostenlos abgegeben werden. In meinen Augen deutlich weniger Aufwand.


      Wie recht du hast! Bei uns kippen die das Zeug vor dem Recyclinghof ab, nur weil man zu faul ist, zu den Öffnungszeiten zu kommen... Da liegt es zwar besser als in der Pampa, macht aber das Problem um die bekloppten dieser Welt nicht besser....

      Malt Whisky schrieb:

      Mich nerven Menschen, an den Arsch der Welt fahren um ihren Müll dort in die Landschaft zu kippen. Heute mit dem Rad unterwegs gewesen und X Stellen gesehen wo Farben, Küchenzeile oder Kloschüssel entsorgt wurde. Sperrmüll kostet bei uns nichts, man muss ihn nur anmelden und vor die Türe stellen. Problemabfälle wie Lacke oder sonstiger Chemiekram können kostenlos abgegeben werden. In meinen Augen deutlich weniger Aufwand.


      Ja da bin ich vollkommen bei euch.
      Ich hab einen Hänger vor dem Haus stehen und dort wird auch immer Hausmüll, Sondermülle und so weiter abgeladen. Ich find das eine ungeheure Frechheit nur leider kann man da kaum was gegen machen. Ich weis sogar wer es war allerdings hat man keine Beweise via Video oder so.

      Besonders schlimm ist es das man auf der Gemeinde auch keinerlei unterstützung erhält wenn man weis wo genau die person wohnt.
      Schon schade was mit dieser welt passiert ist.
      Ich hab nen Ohrwurm von einem Tanzstück aus dem Mittelalter, was ich auf WDR3 gehört habe. Habe es auch bei denen gefunden, aber für genau diese Version gibt es im gesamten Netz nur ein Angebot. Aus Japan. Für 324.- Euro / CD.

      Fühl mich wie in den 80ern und werde noch länger nen Ohrwurm haben, der nicht gestillt werden kann :-(
      Falls es wen interessiert:

      Orchesographie - Thoinot Arbeau - Muziekweb
      Stück 20

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „chico“ ()

      Nachdem ich am WE im Kino war, kann ich auch bei Star Wars mitreden. Und am meisten nerven mich die ganzen Miesepeter, die alles bis auf die Originaltrilogie schlechtmachen... :D

      Wenn man "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" als Maßstab nimmt, sind in meinen Augen Episode III, VII, VIII und IX die besseren Filme, selbst wenn man sie im Kontext der jeweiligen Entstehungszeit sieht.
      Sure they’ve always made NAS whiskies, but those were the cheapest ones. Like NAS–8–12–15–18–25. Not NAS–NAS–NAS–NAS–25. (Serge Valentin)

      applecross schrieb:

      Menschen, die eine andere Meinung als Du selbst haben als Miesepeter zu bezeichnen, finde ich nicht akzeptabel. Da nützt der smiley auch nichts.


      Deshalb hab ich auch geschrieben "alles schlechtmachen". Es ist doch nichts gegen differenzierte Kritik einzuwenden. Aber es gibt ein paar Leute in meinem Umfeld, die "Spaß" daran haben, einfach jede Kleinigkeit in den Filmen auf die Goldwaage zu legen, und die die Filme im Grunde genommen nur angesehen haben, um ihre bereits feststehende negative Meinung darüber bestätigt zu sehen...

      Wenn du die ersten drei Filme mochtest, kannst du dir auch mal Episode III ansehen. Der Film hat wirklich starke Momente und zeigt eben die kritische Phase in der aus Anakin Darth Vader wurde.
      Episode VII und VIII sind schon allein aufgrund der "alten" Schauspieler mehr als lohnenswert. VIII dürfte dazu der wahrscheinlich düsterste Film der ganzen Reihe sein. Beim aktuellen Film bin ich mir noch nicht ganz schlüssig. Einerseits auch wieder wirklich starke Momente ohne echte Schwächen. Andererseits läßt der Film einige spannende Vorlagen aus Episode VIII ungenutzt.
      Sure they’ve always made NAS whiskies, but those were the cheapest ones. Like NAS–8–12–15–18–25. Not NAS–NAS–NAS–NAS–25. (Serge Valentin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „SpiritSafe“ ()