Was mich gerade nervt...

      applecross schrieb:

      Mich schockst Du damit nicht, mir ist das alles bekannt.
      Der genmanipulierte Mais hat trotzdem nichts mit dem Wirkungsmechanismus der mRNA Impfstoffe zu tun, bei dem einen reden wir von reproduktionsfähigem Genmaterial, die mRNA Impfstoffe schaffen es noch nicht mal bis in den Zellkern. Ich werde mir aber nicht die Mühe machen, Dich überzeugen zu wollen.

      Du hast eben Deine Sicht der Dinge, ich eine andere.

      Ich habe nie das eine mit dem anderen gleichgesetzt. Oder?
      Ich habe sogar alte und neue Gentechnik unterschieden.
      Aber die mRNA Impfstoffe basieren auf Gentechnik.
      Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.
      Eigentlich bin ich der Meinung, dass es in Bert`s Ausgangsbeitrag um Fragen betreffend die Verfassungsmäßigkeit
      von Wahlen ging. Und das man darüber auf sachlichem Niveau diskutieren kann, zeigen ja die bereits getroffenen
      und noch ausstehenden Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes.
      Nun sind wir eben wieder bei Corona. :(
      Was soll es, seine Gedanken behält man heutzutage ohnehin besser für sich. Die Meinungspolizei ist überall.
      Hat da nicht mal ein Thüringer Bundestagskandidat die Auffassung geäußert, Meinung werde in deutschen Medien
      hauptsächlich links der Mitte gemacht? Seit ein paar Wochen beschleicht mich dieser Eindruck durchaus. Ist aber
      sicher alles nur eine Frage des Standpunktes.
      Meine Oma hat immer gesagt, über Politik und Religion soll man nicht streiten. Sie hatte wohl recht und nur noch
      den Whisky vergessen.
      Von der Kabine bis ins Tor! Einzigartiger Drohnenflug durchs Millerntor-Stadion ☠️⚽ YouTube: watch?v=H2h3wVj-0rs
      Das haben alle Omas gesagt, weil sie das ewige Gezanke u. nebeneinander her reden der Kerle bei jeder Geb.Feier bis Oberkannte Unterlippe hatten ... ;)

      Damals wie heute - "Du hast Recht, aber ich hab Rechter" :P



      Schönes Wochenende wünsche ich noch allerseits.

      Gruß, Det
      They won't appreciate your long experience. They'll only notice when we've gone.
      No one remembers, not that I can see. That we were defenders, we were the free.
      Anmerkung zur Ausgrenzung. Wenn es für 3G bestimmte Erleichterungen gibt kann ich das beim besten Willen nur als legitim betrachten. Wer sich nicht impfen lassen will muss das auch nicht. Jeden Tag ein Schnelltest auf eigene Kosten und die Sache ist erledigt. Oder ist mit Ausgrenzung gemeint das die Allgemeinheit nicht mehr für diese Kosten aufkommt.

      Sjaunja schrieb:

      Da haben wir wieder das Unsoziale: Reiche können es, Arme nicht. Es gibt auch solche die sich nicht impfen lassen können. Was ist mit denen?

      ​Ausgenommen von der PCR-Testpflicht (Warnstufe) bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot (Alarmstufe) sind zudem:

      Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.
      Personen die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.
      Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.
      Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt.

      Für diese Personengruppe ist weiterhin ein kostenloser Test vorgesehen

      In einer im Rahmen des ZDF-Politbarometers durchgeführten Umfrage Mitte September 2021 waren 60 Prozent der befragten Personen der Meinung, dass die derzeit geltenden staatlichen Corona-Maßnahmen gerade richtig sind. Im Vergleich zum Vormonat blieb die Gruppe der Befragten, die die Maßnahmen für gerade richtig halten, konstant. Für 22 Prozent der Befragten waren die Maßnahmen zum Zeitpunkt der Erhebung übertrieben, weitere 16 Prozent der befragten Personen waren der Meinung, dass die derzeit geltenden staatlichen Corona-Maßnahmen härter ausfallen müssten.​


      Solidarität bedeutet in einfachen Worten, dass alle Menschen aufeinander Rücksicht nehmen – auch wenn sich daraus kein eigener Vorteil ergibt.20.04.2021​

      Lese das eigentlich nicht so das sich nun 76 % mit den 22% solidarisieren sollten.
      Im Übrigen habe ich auch keine Lust mehr mir immer und immer wieder, wenn die alten Argumente widerlegt wurden, neue anzuhören.
      Entspanntes Wochenende und bleibt gesund egal mit welchem G
      Kopf hoch, sagte der Henker als er das Richt Beil hob.

      Krümelmonster schrieb:

      […]
      Was soll es, seine Gedanken behält man heutzutage ohnehin besser für sich. Die Meinungspolizei ist überall. […]

      Oha, komisch, das Problem kenne ich gar nicht. Seltsame Sache, liegt‘s an mir, mache ich da was falsch?

      Krümelmonster schrieb:

      […] Hat da nicht mal ein Thüringer Bundestagskandidat die Auffassung geäußert, Meinung werde in deutschen Medien
      hauptsächlich links der Mitte gemacht? […]
      Der mit der kleinen Brille, der seltsamerweise laufend auch im Wahlkampf mit und bei glasharten Rechtsextremisten zu sehen und hören ist, aber sich nen Spaß draus macht,
      für die CDU anzutreten? Jo, der sieht nach 16 Jahren CDU-Regierung tatsächlich das Vaterland und selbst die eigene Partei auf fast ungebremstem Weg Richtung Kommunismus. Bestimmt ein Urteil, dem man sich anschließen kann, wenn man sich von den nicht ganz linksverseuchten Premiummedien à la Bild und Welt und Schlimmerem mal korrekt informieren lässt, was so Taco in Deutschland ist.

      Krümelmonster schrieb:

      […] Seit ein paar Wochen beschleicht mich dieser Eindruck durchaus. Ist aber
      sicher alles nur eine Frage des Standpunktes.
      […]

      Mich beschleicht auch gerade ein Eindruck. Mag aber an meinem Standpunkt liegen.

      Mit linksgrün-versifften Grüßen,
      Seb
      Irgendwas mit Whisky und Ostfriesland: das regulars-Blog. Und Samples ha’m wir auch.
      Hallo Seb!

      Nein, eigentlich hatte ich Dich nicht im Sinn, aber wenn Du Dir einen rumstehenden Schuh anziehen möchtest ...

      Wenn Dich ein Eindruck beschleicht, hol die Keule doch gleich raus. Ansonsten kannst Du gerne akzeptieren, dass rechts von Herrn Kühnert und links von dem Kleinen mit der Brille auch politische Meinungen gibt.

      Links-grün versifft kenne ich allerdings eher aus Berlin, denn aus Ostfriesland. ;)

      Ganz normale politisch unmotivierte freundliche Grüße

      Herbert
      Von der Kabine bis ins Tor! Einzigartiger Drohnenflug durchs Millerntor-Stadion ☠️⚽ YouTube: watch?v=H2h3wVj-0rs

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Krümelmonster“ ()

      Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Lasst doch bitte JEDE Art der politischen Debatte aus diesem unseren Whiskyforum raus! Auch den ganzen Corona Kram.

      Ihr werdet bestimmt irgendein Forum finden, in dem ihr Gleichgesinnte, gleich welcher Gesinnung, antrefft. Die freuen sich dann über euren Senf zu ihren Würsten.

      Damit meine ich diejenigen, die immer wieder damit anfangen, nicht diejenigen die berechtigterweise nicht zu allem schweigen.

      Beste Grüße,
      pikesandmalts

      PS: Um allen denkbaren Missverständnissen vorzubeugen, ich glaube an unsere Demokratie und bin kein Coronaleugner!
      Suche: Port Ellen, Old Train Line, Fettercairn, OTL, etc

      Wir alle sind Deutschland! (Jo Gauck)

      Toleranz ist die wichtigste Tugend einer jeden Gesellschaft! (eigene Meinung)

      pikesandmalts schrieb:

      Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Lasst doch bitte JEDE Art der politischen Debatte aus diesem unseren Whiskyforum raus! Auch den ganzen Corona Kram.

      Ihr werdet bestimmt irgendein Forum finden, in dem ihr Gleichgesinnte, gleich welcher Gesinnung, antrefft. Die freuen sich dann über euren Senf zu ihren Würsten.

      Damit meine ich diejenigen, die immer wieder damit anfangen, nicht diejenigen die berechtigterweise nicht zu allem schweigen.

      Beste Grüße,
      pikesandmalts

      PS: Um allen denkbaren Missverständnissen vorzubeugen, ich glaube an unsere Demokratie und bin kein Coronaleugner!


      Sehe das vollkommen wie du...

      Btt... Mich nervt das ich heut schön einem Freund beim Umzug geholen hab den ganzen Tag und als Dank dafür hab ich mich schön Sonnenbrand gegönnt :no:
      Dass man mittlerweile echt Angst haben muß, dass morgens beim Starten des eigenen Autos die gesamte Umgebung aufwacht, weil hinter dem Krümmer einfach alles fehlt, und sich das Auto dann wie ein Panzer anhört.
      Es gibt organisierte Banden, die mit einem Ratschenrohrschneider das in weniger als einer Minute pro Fahrzeug erledigt haben.
      Bei meiner Werkstatt haben solche Straftäter alle Kats bei allen Autos, die draußen standen, in nur einer Nacht entfernt.

      Das ist einfach nur unglaublich. Da ja unsere Polizei kaputtgespart ist, stehen Nachts für die Hälfte des Landkreises gerade drei Fahrzeuge pro Nacht zur Verfügung. Da sind dann die Anfahrtswege, wenn überhaupt mal ein Fahrzeug nicht in einem Einsatz ist, so lang, dass die Täter in Ruhe noch ein paar weitere Fahrzeuge bearbeiten können, bevor die Polizei in Schlagreichweite ist.

      Ich bin ja mal gespannt wie sowas enden wird.
      Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

      Sjaunja schrieb:


      Das ist einfach nur unglaublich. Da ja unsere Polizei kaputtgespart ist, stehen Nachts für die Hälfte des Landkreises gerade drei Fahrzeuge pro Nacht zur Verfügung. Da sind dann die Anfahrtswege, wenn überhaupt mal ein Fahrzeug nicht in einem Einsatz ist, so lang, dass die Täter in Ruhe noch ein paar weitere Fahrzeuge bearbeiten können, bevor die Polizei in Schlagreichweite ist.

      Ich bin ja mal gespannt wie sowas enden wird.

      ich verstehe ja Deinen Ansatz aber wie weit müsste eine Polizei aufgerüstet werden, um solche Probleme in den Griff zu bekommen? .... und das nicht nur bei Dir ...
      "Realität ist eine Illusion, die sich durch Mangel an Alkohol einstellt" - Udo Lindenberg

      torfbombe schrieb:

      ich verstehe ja Deinen Ansatz aber wie weit müsste eine Polizei aufgerüstet werden, um solche Probleme in den Griff zu bekommen? .... und das nicht nur bei Dir ...


      Das ist nicht meine Aufgabe, sondern die der Politik, vor allem die der Innenministerien.
      Anderes Beispiel:
      Freitagnachmittag BAB 5 Karlsruhe-Süd, Richtung Süden: ich werde bei Tempo 130km/h von zwei (!) PKW - mit je einem beladenen Anhänger (!) überholt. Die Anhänger rollen schon nicht mehr, sondern springen nur noch den Zugfahrzeugen hinterher. Für mich droht da jederzeit ein Unfall, wenn die Anhänger ausbrechen. 110 angerufen.
      Werde mit der Polizei Karlsruhe verbunden, die seien aber nicht mehr zuständig. Können mich aber nicht mit Rastatt verbinden. Versprechen dort Bescheid zu sagen und mcih zurückzurufen. Nichts passiert. Bei der BAB Ausfahrt Rastatt nochmal die 110 angerufen. Jetzt bei der Polizei Rastatt. Haben kein Fahrzeug frei. Solle in Baden-Baden anrufen, sie versuchen dort ein Fahrzeug auf die BAB zu schicken.
      Das Spiel geht bis hinter Lahr, 90km und über 45 Minuten nach dem Start....dann biegen die beiden Fahrzeuge von der BAB ab.

      Das ist unser Land.....

      Polizei? Fehlanzeige.
      Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.


      Polizei? Fehlanzeige.


      Würde ich nicht so pauschal sagen...
      Das Problem ist, dass man grundsätzlich zu so gut wie jedem Anrufer einen Wagen entsenden muss, um sich nicht ggf. einer Strafvereitelung im Amt Strafbar zu machen. Somit entsteht halt eine Wartezeit.

      Dazu kommt noch, dass die Autobahnabschnitte der jeweiligen Polizei sehr groß sind.
      Suche

      "Nicht jeder auf dieser Welt muss mich lieb haben"