Klagemauer für die dahingegangenen Flaschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Klagemauer für die dahingegangenen Flaschen

      Hallo zusammen,

      ich habe gerade den letzten Schluck von einem wunderschönen Strathisla 38 yo 1967 Duncan Taylor Rare Auld getrunken, dann war die Flasche leer. Da kam mir die Idee: Wir brauchen eine Klagemauer, als Thread oder Unterforum, wo jeder seine Dahingegangenen beklagen kann. Liebe Admins, geht das? :)

      Viele Grüße

      Thorsten
      "Et hätt noch immer jot jejangen." (Rheinisches Sprichwort)
      Klagemauer - hmmm, na wenn's hilft, die Trauer zu verarbeiten ...

      Ich sehe ja jede leere Flasche immer als die Gelegenheit, eine neue aus dem Vorrat zu holen und mich an deren Geschmack zu erfreuen - bin halt immer so schrecklich positiv denkend =)


      "The nobility show themselves very great before strangers; they ply you briskly with drink;
      for its their way of showing you'r welcome, by making you drunk"


      Thomas Kirke, during his travels around Scotland in 1679
      Original von cairdean
      Klagemauer - hmmm, na wenn's hilft, die Trauer zu verarbeiten ...

      Ich sehe ja jede leere Flasche immer als die Gelegenheit, eine neue aus dem Vorrat zu holen und mich an deren Geschmack zu erfreuen - bin halt immer so schrecklich positiv denkend =)


      Mittlweile geht es mir im Allgemeinen auch so :yes:, aber bei einigen speziellen Tropfen kommt doch ein wenig Wehmut auf... 8)
      "vorwärts nach weit" / C.A.R.D.

      q.e.d.
      ich versuche immer, die Labels mit herkömmlichen Mitteln runterzubekommen - damit werde ich mir irgendwann mal einen Schrein tapezieren und den guten alten Zeiten nachtrauern :P :D


      "The nobility show themselves very great before strangers; they ply you briskly with drink;
      for its their way of showing you'r welcome, by making you drunk"


      Thomas Kirke, during his travels around Scotland in 1679
      Original von man of tain
      Thorsten´s Idee war wohl eher eine Nachruf-Liste besonders leckerer Abfüllungen.
      (


      ... und die Idee finde ich sehr gut.

      Ich trauere immer noch meinem ersten Mortlach, F&F 16 y, nach.
      Der hat mich damals auf den Mortlach- Trip gebracht und das letzte Dram habe ich nicht getrunken sondern als erstes
      Mortlach - Sample ins Archiv aufgenommen.

      P.S.: Die Lage des Freds finde ich hier etwas falsch.
      Ich fände den besser aufgehoben unter : ...» Malt-Whisky » Single-Malt-Whisky - General Topic » Ankündigungen & wichtige Themen » Klagemauer
      ___Mortlach.de

      ____ „Kühner als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln.“ Alexander von Humboldt

      Wir alle seins Brüder,
      Wir alle seins gleich!
      :rauf:

      Eine "Klagemauer" für leere Flaschen finde ich gut :yes:
      Der ein oder anderen guten Abfüllung trauere ich auch nach.....

      Aber wenn einen Flasche geleert ist, dann kann man sich ja schon drauf freuen, eine neue leckere Abfüllung zu öffnen.
      Ich traue komisch Dingen nach...
      der Whisky Grundlage..auf meinen Schrank im Jugendzimmer standen auf dem Schrank im zarten Alter von 18 einhalb Flaschen der Marke


      Johnníe Walker, aus jeder minimum ein Schluck meinerseitz

      eine von 2 Galonen Urlaubsproviant Düne auf Helgoland
      Rest meist Feten nur die Blauen zu dritt mit guten Freunden
      5 schwarzer
      2 blauer
      124 roter *g*

      alle an einem Tag wanderten in den Container der Trauer, ähm Glas oder wie das Ding heisst :D
      El Tren "Die Pangalaktischen Whiskygurgler"

      FT - Theater: z.Z geschlossen
      Lounge und Bar geöffnet
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Die Hoffnung ist das wichtigste Organ und daher das größte."
      Ich trauere um mein erstes Sample des hervorragenden Aberlour a'bunadh - und bin zugleich froh, daß ich geistesgegenwärtig genug war, rechtzeitig Nachschub zu ordern, diesmal eine Großflasche, die mir aller Voraussicht nach schon morgen den Abend versüßen kann. Danke, Marco! :)

      Viele Grüße

      Thorsten
      "Et hätt noch immer jot jejangen." (Rheinisches Sprichwort)
      Wenn die Preisopliotik nicht so heftig wäre bräuchte ich nicht trauern um diese:

      Port Ellen 1st & 5th Release - die ein hab ich nicht die andere ist leer

      Samples:
      Ardbeg Provenance
      Ardbeg 702er DL OMC
      Ardbeg 33.57 SMWS
      und ähnliche Konsorten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hias“ ()

      Hallo,
      Wie würdet ihr von der Idee einer "Foto-Klagemauer" halten.
      Jeder macht ein Foto seiner "beklagten dahingeflossenen" das er mit einem kurzen Text versieht. Diese Fotos werden in einem Ordner gesammelt der duch einen Link im Klagemauer-Thread zu erreichen ist.

      Ob das Erstellen dieser "Foto-Klagemauer" informatisch ein Klacks oder ein grösserer Hürdenlauf weiss ich leider nicht.

      Bisher sind meine leeren Flaschen immer im Glascontainer gelandet auch wenn der Inhalt noch so reizvoll war.

      Gruss,
      Geniesser
      Mitglied im Team Bergische Jongens - Organisator Whiskycup 2012

      "Wer sich für zu wichtig hält für kleine Aufgaben, ist meistens zu klein für wichtige Aufgaben"
      Jacques Tati

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Geniesser“ ()

      Also quasi ein "imaginärer Internet - Friedhof optischer Art" für dahingegangene Flasche.
      Da kann man die Bottle noch mal besuchen und anschauen ?!
      Makaber aber lustig und ne gute Idee wie ich finde.
      ___Mortlach.de

      ____ „Kühner als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln.“ Alexander von Humboldt

      Wir alle seins Brüder,
      Wir alle seins gleich!
      Vor Jahren habe ich damit begonnen die bei mir im Pub ausgetrunkenen Flaschen in ein Regal zu stellen. Inzwischen sind es einige Regale mit den Relikten der Vergangenheit. So an die 250 Flaschen stehen dort. Jedes Mal wenn ich mir die
      Bowmore Bicentennary
      Talisker 1956
      Glenlivet 1938, 1956
      Ardbeg 1976
      Springbank 1966
      Laphroaig 40, 1976
      und viele andere so ansehe, freue ich mich, dass wir die geöffnet haben. Und neue Freunde des Malt können sich so auch mal die alten Label ansehen. Keine Trauer, sondern ausschließlich Freude uber die Tatsache, dass ettliche Flaschen vor dem Zugriff von Spekulanten gerettet wurden, beschleicht mich dann manchmal schon. Einige der Flaschen stammen von Kunden, die mit der leeren Flasche nichts anzufangen wussten. Hier haben sie nun einen würdigen Platz gefunden. Die Standardflaschen wandern natürlich in den Glascontainer.
      Für Flaschenspenden sind wir weiterhin dankbar...
      20.Whiskyherbst® am 6+7 September 2019 in der Malzfabrik in Berlin Tempelhof...und vorher auf die Finest Whisky Deluxe...
      Trotz alledem...seit 25 Jahren Sozi und das mit Stolz...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „whiskykanzler“ ()

      Dies sind meine leeren Pullen, denen ich besonders nachtrauere:

      Ardbeg Bloodtub sherry cask 2005
      Caol Ila Bloodtub sherry cask 2005
      Laphroaig Bloodtub sherry cask 2005 (alle MMD Feis Ile 05)
      Balmenach 12y F+F
      Caol Ila GM 1993 Cask strength 1st fill sherry butts
      Caol Ila GM 1994 Cask strength 1st fill sherry butts
      Laphroaig 17y DL OMC Rum finish
      Tamifroyg RWC bottling (da hab ich aber noch eine :D )
      Port Ellen 23y DL OMC sherry cask
      Caol Ila 1988 GM PC sherry wood (dto.)
      Ardbeg Cadenhead AC 59,8% sherry Hogshead
      Ardbeg Cadenhead AC 58,8% sherry Hogshead
      Strathisla 1973 33y SMWS sherry Hogshead
      Bruichladdich Port Charlotte 3y 67,3%

      Im stillen Gedenken erinnere ich mich an sie! *schnief!
      whiskystammtisch.de - Nürnberger Whiskystammtisch est. 2005
      Ich trauere noch um den 29-jährigen Glenlivet (ich habe keine technischen Daten, es war wohl eine Privatabfüllung), den einer aus unserer Tastingrunde zu einem Treffen mitgebracht hat. Für mich, der bis dato nur Standards kannte, tat sich eine neue Dimension auf.
      @ Markus
      Den hast Du doch auch noch nicht verschmerzt, oder?

      Gruß,
      applecross