Und Tschüss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Und Tschüss

      Ich hab lange überlegt ob ich überhaupt was schreibe.
      Whisky steht nicht an erster Stelle in meinem Leben, was mit dem Stellenwert bei anderen Mitmenschen aber leider kollidiert.
      Es scheint bei anderen eben anders zu sein. Es dreht sich bei ihnen nur noch darum.
      Für mich ist ein schöner Schnaps zum geselligen Beieinander sein, für andere der heilige Gral.
      So möchte ich nicht enden. Familie , Freunde machen das Leben aus, bereichern es.
      Blöd wenn man nur den Whisky hat - mein herzliches Beileid.
      Wenn diejenigen dann wenigstens Tastingnotes schreiben würden, aber nein.
      Und ich habe es schon vor einer Weile aufgegeben.
      Das Forum ist mittlerweile ein :

      Welche Flasche habe ich gekauft
      Was mich gerade nervt
      Assoziationskette
      Spitzen Malts des Monats
      Was mich gerade freut
      Whisky auf Ebay
      Anfrage für Teilung ( meine Fresse, früher wurde einfach geteilt und nicht gefragt ob es genug Teiler gibt)
      Welche CD habt ihr zuletzt gekauft
      Schnäppchen Thread

      und somit verabschiede ich mich nach einer guten Zeit.
      Und es war gut, danke an die Maltisten, an die Whiskygurgler - man sieht sich
      Einige haben ja meine private Mailadreesse

      Gruß Jörg
      Einerseits tut es mir natürlich leid Deine Entscheidung zu lesen, Jörg. Andererseits kann ich sie gut verstehen, da mir in letzter Zeit immer wieder durchaus ähnliche Gedanken durch den Kopf gehen. Deshalb mache ich auch gar nicht erst den Versuch, Dich umzustimmen, zumal ich weiß, dass Du Dir das gründlich überlegt hast.

      Ist mir auf jeden Fall immer ein Vergnügen, Dich zu sehen und vielleicht einen Dram oder ein Bier miteinander zu genehmigen oder auch einfach nur zu quatschen. :abwuschel:
      Gruß
      Ahab

      "Wenn man beginnt, seinem eigenen Passbild ähnlich zu sehen, dann sollte man in Urlaub fahren." - Ephraim Kishon



      Sicherlich haben schon viele mit dem Gedanken gespielt und ich nehme mich da nicht aus.
      Müssig über den Wandel des Forums nach zu denken.
      Aber, so ab und an schreibt man ja doch noch mit dem ein oder anderen. Ist so als wenn
      man sich nach Wochen mal kurz auf der Strasse trifft, sich zum Vorabend irgendeiner
      Messe oder zu einem Tasting mit Freunden verabredet.
      Denke hier besonders auch an das Tasting bei Jens in Delitzsch. So etwas hält mich dann doch
      noch bei der Stange und ist auf jeden Fall lohnenswert.
      Leben ist wie zeichnen
      ohne Radiergummi

      Gatsby-62 schrieb:

      Anfrage für Teilung ( meine Fresse, früher wurde einfach geteilt und nicht gefragt ob es genug Teiler gibt)
      Das Thema wurde ausgiebig diskutiert und hat, wenn ich mich recht entsinne, eigentlich einen steuerlichen Hintergrund. Es ist, zumindest im deutschen Steuerrecht, ein Unterschied, ob einer eine Flasche teilt oder einer anfragt, ob er was aus der Flasche haben könne.

      Gatsby-62 schrieb:

      Wenn diejenigen dann wenigstens Tastingnotes schreiben würden, aber nein.
      Ja, zugegeben, da packe ich mir auch an die eigene Nase.

      Deine Gedanke kann ich durchaus nachvollziehen, die eine oder andere Strömung kann auch ich nicht mehr gut heißen.
      Aber so ganz will ich es doch nicht aufgeben und besonders die monatlichen Online-Blind-Tastings nicht mehr missen.

      Mach es gut, Jörg.
      Sláinte!
      Martin


      I love to sing, and I love to drink whisky.
      Most people would rather listen to me drinking whisky. :prost:

      Lossemer Whiskyfreunde - die dunkle Seite des Malt! (sacht Dietmar) ;) & Martin hält das Niveau hoch. :slainte:
      Ich gebe was ab: FT-Reste & Samples

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Martin_P“ ()

      Machs gut Jörg.
      Ich finde es immer schade wenn jemand von den "alten" geht. Ich habe in den vergangenen Wochen auch schon überlegt mal eine längere Pause hier zu machen, aber dann kommen wieder Momente wo ich richtig Spaß habe hier zu sein.
      Gruß

      Thomas

      Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt! Suche von den Dingen, die du hast, die besten aus und bedenke dann, wie eifrig du nach ihnen gesucht haben würdest, wenn du sie nicht hättest. Mark Aurel
      Ach Jörg, es ist schade, Dich hier nicht mehr zu sehen. Ich weiß oder hoffe, dass wir uns da und dort noch mal begegnen werden. Und sei es, wenn ich die Label neuer Abfüllungen unseres Dealers betrachte ;)

      Alles Gute für alle Deine Pläne
      Frank
      "Ich glaube, ich würde die Freiheit in allen Zeiten geliebt haben; in der Zeit aber, in der wir leben, fühle ich mich geneigt, sie anzubeten."
      (Alexis de Tocqueville)

      "Freiheit und Whisky gehören zusammen." (Robert Burns)

      Hallo Jörg,

      Du siehst es an den Reaktionen... es denken einige so wie Du (mich eingeschlossen). Ein Hobby soll Spaß machen und nicht das Leben beherrschen, somit kann ich Deinen Schritt
      absolut nachvollziehen. Mich freut es wenn ich ab und zu die alten Recken die auch mir geholfen haben hier noch etwas posten aber ansonsten....

      Halt die Ohren steiff

      Gruss
      Marc
      Hold Fast
      Schade, kann ich aber nachvollziehen.

      Die letzten Jahre gab es solche Phasen bei mir auch immer, bin dann manchmal wochen-, monatelang nicht im Forum gewesen (zwischenzeitlich habe ich mich hier auch mal ganz abgemeldet). Vielleicht findest du ja irgendwann mal wieder zurück und wenn nicht, hauptsache es geht dir gut!
      Wir bleiben in Kontakt Jörg :abwuschel:

      PWG und auch WSS 2.0 danken,
      bist gerne gesehen :prost:

      El Tren der Gurgler sprach
      El Tren "Die Pangalaktischen Whiskygurgler"

      FT - Theater: z.Z geschlossen
      Lounge und Bar geöffnet
      "Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)
      "Die Hoffnung ist das wichtigste Organ und daher das größte."

      Thomas75 schrieb:

      Ich finde es immer schade wenn jemand von den "alten" geht.
      Da kann ich leider nur zustimmen, insbesondere wenn die Gründe für den Ausstieg daraus resultieren, dass
      man sich in der aktuellen Darstellung des Forums nicht mehr so wiederfinden kann, wie das früher einmal war.
      Ich denke, dass viele deinen Unmut verstehen können, aber es bleibt eben dieser bittere Geschmack der Veränderung,
      den man auch selbst wahrnimmt und welcher in eben solchen Moment verstärkt daran erinnert, dass nicht alle
      Trendbewegungen auch schön und gut sind, geschweige denn dem eigenen Wohlgefühl beitragen...
      Aber Sachen ändern sich ja immer wieder und so hoffe ich einfach, dass du vielleicht auch wieder
      irgendwann hier in ein Forum blickst, in dem du dich wohlfühlen kannst und dich dann wieder anmeldest. Wer weiß...
      Eine Rückkehr ist ja nicht ausgeschlossen ;-)

      Davon abgesehen aber hier erstmal alles Gute!
      Cheers,
      Ben
      “Like my daddy always said: Just cuz it kills your liver don't mean it ain't medicine.” (Bobby Singer)




      Samples aus Bens kleiner Bar
      Wirklich schade.

      Ich, als Neuling war auch lange Teil dieser Entwicklung. Bei mir kam die Erkenntnis gerade durch die alten Hasen, die mir gezeigt haben, dass diese Jagt, dieses sinnlos vollstellen mit Flaschen ohne Sinn und Verstand und vorallem dieses gehetzte, garnicht zum Whisky passt.

      Ich schaue mir sehr viel ab, da es für mich einfach eine Entspannung des Hobbys bedeutet.

      Mich erreichen auf Messen auch immer wieder gute Tipps der alten Hasen. Vorallem 500€ für 2 wirklich gute Flaschen auszugeben, anstatt 5-15 Mittelmäßige zu kaufen, auch wenn das manchmal mehr Suchen bedeutet.

      In letzter Zeit lese ich hier auch nichtmehr so viel, werde aber versuchen, gerade Dinge die mir im Forum fehlen, selbst einzufügen bzw Dinge die mir nicht gefallen zu ändern oder zu ignorieren.


      Schade, dass man sich nicht kennenlernen konnte, aber aus dem Forum ist ja nicht gleichzeitig aus der Welt.


      :rauf:
      ______________________________________




      Suche: 30-Jährige Whiskys und Abfüllungen von 1987.
      Schade, Jörg.... :naja:
      Aber ich hoffe, daß wir uns beim Stammdealer doch noch das eine oder andere Mal sehen... :rauf:
      Meine Top 3 - Whisky´s:
      Macallan 1965/2008, Fino Sherry Butt 2114 (484 Bottles) 54,1 % Scottish Liqueur Centre "Cárn Mór"
      Glenglassaugh 1972/------- Cask 2891, 59,4 % Fass-Sample (Andrea Caminneci)
      Tamdhu 1961/2000, 40,0 % Gordon & MacPhail "Rare old"



      Mitglied bei "Diem No. 2" :prost2:
      Ich finde es sehr schade wenn Alte gehen, denn eigentlich will ich nur etwas von den "erfahrenen" lesen. Aber die Alten sollten sich auch an der eigenen Nase fassen, wenn die Qualität im Forum abnimmt. Wer kann denn für Qualität sorgen? Der 20jährige nach seiner ersten Flasche Glenfiddich?
      Im übrigen: Ich bevorzuge den leisen Abtritt von der Bühne :)
      Trotzdem: Schade, denn du hast Recht mit dem was du schreibst.
      Sehr schade!

      Sicher sollte Whisky nicht an erster Stelle des Lebens stehen.
      Aber beim Whisky sollte auch dieses Forum nicht an erster Stelle stehen.
      Es ist "nur" eine Plattform, eine Informationsquelle, dient dem Austausch und das meine ich alles sehr positiv.
      Was mich nicht interessiert, lese ich nicht. Auf Dinge die mich ärgern zu reagieren, habe ich mir in diesem und Foren zu anderen Interessen in meinem Leben längst abgewöhnt.

      Ein Forum ist eine schöne Sache, aber man sollte es nicht überbewerten. Daher solltest Du es Dir vielleicht nochmals überlegen. Man kann auch dabei sein ohne mittendrin zu sein.
      That`s not Lagavulin:
      vimeo.com/113680024