DHL .... die hatte ich mal lieb, oder .....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nenne es, wie Du willst Andreas.

      Mr. Explorer sagt doch aber genau das, was im Alltag normal ist. Es kann immer mal etwas schief laufen. Und sich über einen prozentual geringen Anteile an nicht korrekt ausgelieferten Paketen zu mokieren ist vorsichtig formuliert Kleckerkram. Das prozentuale Verhaältnis sollte doch mal betrachtet werden.

      Ich kann das Gejammer nicht mehr hören. Guckt Euch mal an, was die Paketboten von Sub-Sub-Unternehmen ackern und was für Arbeitsbedingungen herrschen. Die haben echt keinen geile Job. DIe Unterenehmen, dass sind die bösen Buben, die Zusteller sind doch nur das kleinste Licht in der Kette.

      @ Jörg: ob es Dir im Portemomnnaie hilft oder nicht. Gern genommen ist es doch sicher auch bei Dir, da es Dich in Deiner Arbeit und Arbeitsweise bestätigt. :abwuschel:
      Mitglied der Friends of Malt Hamburg
      Meine Samples

      Verkauf

      Tausch
      Also ich empfinde, dass die Diskussion seit dem ersten Beitrag von Mr. Explorer am Anliegen und Geschriebenen von Jörg vorbeigeht.

      Was ich Jörgs Postings entnehme ist:

      - Ihm ist ein Paket verlustig gegangen
      - Er sorgt sich, den evtl. Verlust ersetzt zu bekommen, da hier unterschiedliche Fälle bekannt sind, in denen die Schadensregulierung mit Hinweis auf die AGBs ausgeblieben ist.

      Jörg hat m. E. über keinen Mitarbeiter oder Angestellten ein schlechtes Wort verloren; wenn überhaupt, dann hat er das Unternehmen als Dienstleister für die bislang unterbliebene Rückmeldung kritisiert.

      Diskussionen über die Wichtigkeit persönlicher Anerkennung von Mitarbeitern und den Arbeitsbedingungen als Zusteller bei Paketdiensten, kann man führen ... führt hier aber am Thema vorbei.

      thematzie schrieb:

      Und sich über einen prozentual geringen Anteile an nicht korrekt ausgelieferten Paketen zu mokieren ist vorsichtig formuliert Kleckerkram. Das prozentuale Verhaältnis sollte doch mal betrachtet werden.


      Das wirst Du aber doch nicht ernsthaft jemanden vorhalten wollen, dem so etwas gerade passiert, oder habe ich Dich da falsch verstanden?

      Nach dem Motto:"Stellen Sie sich mal nicht so an, dass Ihre Frau vom Blitz getroffen wurde, rein statistisch gesehen, passiert das seltener als ein Sechser im Lotto.

      Wäre schön, wenn weitere Beiträge wieder näher am Thema wären.
      Das Leben ist zu kurz für schlechten Alkohol! :slainte:

      Komm, wir essen Opa! ...Immer beachten: Satzzeichen können Leben retten!!!...


      Hier geht´s zu meiner Sample- Bar
      Das von dir zitierte Dirk, meine ich allgemeingültig.

      Natürlich würde ich mich genauso ärgern, wie Jörg. Ist doch normal. Was mir an diesen Diskussionen einfach nicht gefällt, ist die pauschale „Hetze“, die hier im Forum Gegenübern Paketdienstleistern stattfindet. Es ist natürlich immer ein Einzelfall, der hier im Forum beschrieben wird. Es findet aber auch ordentlich Dresche statt, die mir persönlich in der Form missfällt.

      ... und nein, ich arbeite nicht in einem solchen Unternehmen und habe auch sonst nichts mit Zustellungen Oder sonstigem zutun.
      Mitglied der Friends of Malt Hamburg
      Meine Samples

      Verkauf

      Tausch
      Es ist nicht dhl alleine, auch Hermes hat sich Ende letzten Jahres ein Bravourstück geleistet.

      Immerhin ist mein Päket wieder aufgetaucht.
      Angeblich war die Zustellung nicht möglich. Es ist an einen Shop gegangen und ich habe 2!-mal im Shop nachgefragt. Nö, :no: , kein Paket da!

      Und mein Weihnachtswichtel hat auch fast 'ne Woche im Paketzentrum Hamburg rumgelegen.

      Vielleicht wird es ja noch was. :yes:
      Sláinte!
      Martin


      I love to sing, and I love to drink whisky.
      Most people would rather listen to me drinking whisky. :prost:

      Lossemer Whiskyfreunde - die dunkle Seite des Malt! (sacht Dietmar) ;) :slainte:
      Ich gebe was ab: FT-Reste & Samples

      thematzie schrieb:

      Was mir an diesen Diskussionen einfach nicht gefällt, ist die pauschale „Hetze“, die hier im Forum Gegenübern Paketdienstleistern stattfindet.


      thematzie schrieb:

      Es findet aber auch ordentlich Dresche statt, die mir persönlich in der Form missfällt.


      Das kann ich gut nachvollziehen, Matze; trifft aber an dieser Stelle des Threads mit Jörg den Falschen.

      Ich gehe auch völlig konform mit Dir, dass die Anzahl der Problemfälle im Vergleich zu den beförderten Paketen gering ist.

      Es liegt aber in der Natur der Sache, dass in einem solchem Forum die Meldungen über Probleme mit Paketdienstleistern hervorstechen, was sowohl mit der Statistik zu tun haben wird [da wir vermutlich überproportional viel privat verschicken/empfangen] und zum anderen mit dem Umstand, dass hier [glücklicherweise] nicht jedes unversehrt gelieferte Paket in einem eigenen Thread gefeiert wird. :zwinker:

      Ich verstehe auch, dass Dich diejenigen nerven, denen schon der Name eines Paketdienstleisters als rotes Tuch reicht ... das habe ich an dieser Stelle hier jedoch nicht so empfunden.

      Alles gut! ... Kommt, wir haben uns wieder lieb! :zwinker: :abwuschel: :prost2:
      Das Leben ist zu kurz für schlechten Alkohol! :slainte:

      Komm, wir essen Opa! ...Immer beachten: Satzzeichen können Leben retten!!!...


      Hier geht´s zu meiner Sample- Bar

      Martin_P schrieb:

      Es ist nicht dhl alleine, auch Hermes hat sich Ende letzten Jahres ein Bravourstück geleistet.

      Immerhin ist mein Päket wieder aufgetaucht.
      Angeblich war die Zustellung nicht möglich. Es ist an einen Shop gegangen und ich habe 2!-mal im Shop nachgefragt. Nö, :no: , kein Paket da!

      Und mein Weihnachtswichtel hat auch fast 'ne Woche im Paketzentrum Hamburg rumgelegen.

      Vielleicht wird es ja noch was. :yes:

      Ist mir Vor nicht allzu langer Zeit zweimal mit Hermes passiert. Zweimal mit der gleichen Bestellung. Exakt die gleiche Geschichte. So what. Ist halt so. Davon geht die Welt
      aber auch nicht unter. :zwinker:

      Lieb hab ich euch alle doch eh, Dirk. Das swar auch nicht als Angriff gegen irgendwen (in diesem Fall Jörg) gedacht. :abwuschel:
      Mitglied der Friends of Malt Hamburg
      Meine Samples

      Verkauf

      Tausch
      Hab ich auch nicht so empfunden, Matze.
      Alles ist gut. :abwuschel:

      Nur um noch mal das Thema •Lob• aufzugreifen.
      Ich persönlich habe noch nicht erlebt ( außer evtl. irgendwelche Mitarbeiter etc. pp, die vor Ort über eine tolle Beratung
      oder ähnl. gelobt werden .....)
      dass im Forum jemand nach jedem z.B 5ten erfolgreich zugestellten Paket eine Dankesmail oder einen Blumenstrauß per Fleurop an die dhl verschickt hat. fettgrins
      Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende
      Woody Allen

      art-bett schrieb:

      Hab ich auch nicht so empfunden, Matze.
      Alles ist gut. :abwuschel:

      Nur um noch mal das Thema •Lob• aufzugreifen.
      Ich persönlich habe noch nicht erlebt ( außer evtl. irgendwelche Mitarbeiter etc. pp, die vor Ort über eine tolle Beratung
      oder ähnl. gelobt werden .....)
      dass im Forum jemand nach jedem z.B 5ten erfolgreich zugestellten Paket eine Dankesmail oder einen Blumenstrauß per Fleurop an die dhl verschickt hat. fettgrins


      Hm, also das mit der Dankeschön Mail ist eigentlich eine tolle Idee, schade das es leider nicht so gemeint ist.

      Wenn etwas nicht klappt werden böse Mails geschrieben und Telefonate geführt, ein Danke lesen und hören die Mitarbeiter viel zu selten.

      Mr. Explorer schrieb:

      Pauci schrieb:

      DHL alw Unternehmen und ihre Transportversicherung (wieso heißt das eigentlich nicht Verlustversicherung? --> ernsthaft gemeinte Frage) lobe ich mit Sicherheit nicht.
      Die Post- und Paketboten verdienen Lob und Anerkennung.

      Gruß Dominik


      Weil Transport mehr beinhaltet als Verlust :)


      Und wieso haftet DHL dann nur, wenn ein Verlust stattfindet?
      WB-Whishlist: Klick


      Vielleicht bin ich hier falsch oder einfach ein Arsch.

      Wenn ich mal wieder ein besoders schweres Paket oder das 20. in 2 Wochen bekomme, drücke ich dem Austräger - dhl , Hermes oder sonst wer - ein "Trinkgeld" in die Hand.
      Die 2 €ur bringen mich nicht um, erfreuen den Austräger und nächstes Mal ist der viel freundlicher. :yes:
      Auch wenn mein Post-/Paketbote das eigentlich nicht annehmen darf, da er einer der letzten beamteten Zusteller ist.
      Sláinte!
      Martin


      I love to sing, and I love to drink whisky.
      Most people would rather listen to me drinking whisky. :prost:

      Lossemer Whiskyfreunde - die dunkle Seite des Malt! (sacht Dietmar) ;) :slainte:
      Ich gebe was ab: FT-Reste & Samples
      Wenn wir grad beim ärgern sind ;)

      ich habe vor knapp 5 Wochen ein Paket bei DHL an eine Privatperson verschickt, das war dann nach ein paar Tagen verschwunden und nicht mehr auffindbar.
      Kam am Samstag zurück von myToys!!! mit der Info ich hätte die Ware dort nicht gekauft und es könnte daher keine Gutschrift erstellt werden :D :D

      Sorry, jetzt hocke ich auf 7€ Porto weil ich es wieder schicken muss und frage mich wie blöd DHL eigentlich sein muss, ein frankiertes Paket statt nach Bayern zu einer Privatperson an myToys zu liefern ... Leider nicht das erste mal in letzter Zeit, Rallev kann ein Lied von singen ...

      Und ich meine DHL den Großkonzern, mit Milliarden Umsatz/Gewinnen.
      Ich bin immer wieder auf der Suche nach sehr guten älteren Abfüllungen (60er/70er)

      Bin immer an einem Tausch interessiert, gerne einfach eine PN schicken

      Tauschflaschen

      Suchliste

      Kalleholzbein schrieb:

      Kam am Samstag zurück von myToys!!! mit der Info ich hätte die Ware dort nicht gekauft und es könnte daher keine Gutschrift erstellt werden


      :rofl: Wie geil ist das denn?!!! :beer:

      Hast Glück, dass ich da nicht beschäftigt bin... ich hätte mich nicht lumpen lassen und Dir glatt eine 50 €- Gutschrift fertiggemacht... :D
      Das Leben ist zu kurz für schlechten Alkohol! :slainte:

      Komm, wir essen Opa! ...Immer beachten: Satzzeichen können Leben retten!!!...


      Hier geht´s zu meiner Sample- Bar

      Kalleholzbein schrieb:

      jetzt hocke ich auf 7€ Porto weil ich es wieder schicken muss


      na, ja, DAS ist wohl der einzige Bereich, in dem sie wirklich kulant sind - ruf' mal die Service-Mecker-Lob-Hotline an, ist irgendeine Bonner Nummer, findet sich auf der Website, wenn man lange sucht, schildere den Fall, und Du wirst einmal online frankieren dürfen, ohne was zu zahlen


      "The nobility show themselves very great before strangers; they ply you briskly with drink;
      for its their way of showing you'r welcome, by making you drunk"


      Thomas Kirke, during his travels around Scotland in 1679
      @ Marco, hatte ich beim letzten Mal gemacht, als ein Maxibrief unsachgemäß "übergeben" und die Ware entwendet wurde ... nach 2 Monaten habe ich entnervt keine Lust mehr gehabt. Habe mich nun mit dem Käufer geeinigt, das ging schneller ;)

      @XLarge, ist schon 5 Wochen her, ich weiß es leider nicht mehr :) aber normal achte ich darauf die alten Marken zu überkleben ...
      Ich bin immer wieder auf der Suche nach sehr guten älteren Abfüllungen (60er/70er)

      Bin immer an einem Tausch interessiert, gerne einfach eine PN schicken

      Tauschflaschen

      Suchliste

      Kalleholzbein schrieb:

      @ Marco, hatte ich beim letzten Mal gemacht, als ein Maxibrief unsachgemäß "übergeben" und die Ware entwendet wurde ... nach 2 Monaten habe ich entnervt keine Lust mehr gehabt. Habe mich nun mit dem Käufer geeinigt, das ging schneller


      komisch, Portoerstattung bei Irrläufern funktioniert bei mir immer problemlos, egal ob mit DHL-Paketen oder Post-Maxis


      "The nobility show themselves very great before strangers; they ply you briskly with drink;
      for its their way of showing you'r welcome, by making you drunk"


      Thomas Kirke, during his travels around Scotland in 1679

      cairdean schrieb:

      Kalleholzbein schrieb:

      @ Marco, hatte ich beim letzten Mal gemacht, als ein Maxibrief unsachgemäß "übergeben" und die Ware entwendet wurde ... nach 2 Monaten habe ich entnervt keine Lust mehr gehabt. Habe mich nun mit dem Käufer geeinigt, das ging schneller


      komisch, Portoerstattung bei Irrläufern funktioniert bei mir immer problemlos, egal ob mit DHL-Paketen oder Post-Maxis

      So einen Fall hatte ich kürzlich auch und kann Marcos Worte nur bestätigen.
      'Too much of anything is bad, but too much of good whisky is barely enough.' :flag2:

      Es wird eingeschenkt: meine Samplebar

      :flag: