Arran 21yo für die Core Range

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Arran 21yo für die Core Range

      zur Info:


      The 21-year-old is said to be ‘rich and sweet with initial flavours
      of dark chocolate’ before providing notes of ‘soft spices and figs’ on
      the finish.

      The whisky is matured in a combination of ex-Bourbon and ex-Sherry casks, and bottled at 46% abv.

      James MacTaggart, master distiller at Isle of Arran Distillers, said: ‘We’re extremely proud to have produced
      a dram that showcases our traditional Arran style, while the extended maturation process adds an extra elegance and complexity.

      ‘This whisky is truly stunning. The nose immediately reveals
      delicious sweet Sherry notes whilst the palate has elegance and
      finesse.’

      Priced at around £115, only 9,000 bottles of the 21-year-old will be
      available worldwide as a ‘finite batch’, with the next batch due to be
      released in autumn/winter 2019.

      MacTaggart said: ‘It’s an immensely exciting time for the company and
      the island, with the release of this 21-year-old bottle and looking
      forward to the completion of the new Lagg distillery.’

      Isle of Arran Distillers’ Lagg distillery is its second site on the island, and is expected to open its doors in 2019.

      Quelle: Arran adds 21 Year Old to core range | Scotch Whisky
      dodadiadada und dodidiadada a und dodadadaadadian :ups:

      dodadiadada schrieb:

      Priced at around £115, only 9,000 bottles of the 21-year-old will be
      available worldwide as a ‘finite batch’, with the next batch due to be
      released in autumn/winter 2019.
      Schauen wir mal, wo er dann letztendlich preislich in der Realität ankommt. Beim 18yo hat man anfangs ja auch von gut 80 EUR geträumt und befindet sich jetzt (in D zumindest) eher bei 60 EUR. Ist schon ordentlicher Trinkstoff, aber irgendwie mangelt es Arran mMn vom Destillat her ganz allgemein an dem gewissen Etwas. Wenn von denen was Leckeres kommt, steckt meist ein deutlicher Fasseinfluss dahinter. Meine Meinung...
      Gruß
      Thomas

      Being kind to the cruel results in cruelty to the kind.

      Tabrulavubeg schrieb:

      dodadiadada schrieb:

      Priced at around £115, only 9,000 bottles of the 21-year-old will be
      available worldwide as a ‘finite batch’, with the next batch due to be
      released in autumn/winter 2019.
      Schauen wir mal, wo er dann letztendlich preislich in der Realität ankommt. Beim 18yo hat man anfangs ja auch von gut 80 EUR geträumt und befindet sich jetzt (in D zumindest) eher bei 60 EUR. Ist schon ordentlicher Trinkstoff, aber irgendwie mangelt es Arran mMn vom Destillat her ganz allgemein an dem gewissen Etwas. Wenn von denen was Leckeres kommt, steckt meist ein deutlicher Fasseinfluss dahinter. Meine Meinung...


      Ja da bin ich der selben Meinung. Arran klickt bei mir fast immer nur wenn Single Cask in CS. Die normalen "Standards" sind nett aber kaum der Rede wert. Einzig der 12er CS ist für mich kaufenswert.

      Noface83 schrieb:

      Tabrulavubeg schrieb:

      dodadiadada schrieb:

      Priced at around £115, only 9,000 bottles of the 21-year-old will be
      available worldwide as a ‘finite batch’, with the next batch due to be
      released in autumn/winter 2019.
      Schauen wir mal, wo er dann letztendlich preislich in der Realität ankommt. Beim 18yo hat man anfangs ja auch von gut 80 EUR geträumt und befindet sich jetzt (in D zumindest) eher bei 60 EUR. Ist schon ordentlicher Trinkstoff, aber irgendwie mangelt es Arran mMn vom Destillat her ganz allgemein an dem gewissen Etwas. Wenn von denen was Leckeres kommt, steckt meist ein deutlicher Fasseinfluss dahinter. Meine Meinung...


      Ja da bin ich der selben Meinung. Arran klickt bei mir fast immer nur wenn Single Cask in CS. Die normalen "Standards" sind nett aber kaum der Rede wert. Einzig der 12er CS ist für mich kaufenswert.

      Gemau deswegen kann ich mir gut vorstellen, dass auch Vattings von Arran sehr interessant werden können. Wenn es halt lange Fassreifungen sind oder gute Fässer waren.

      Daher bin ich ziemlich gespannt auf die in den kommenden Jahren entstehenden älteren Abfüllungen. Auf den 21yo werden bestimmt im Laufe der Zeit auch mal ein ~25yo oder 30yo folgen, wenn es dann so weit ist.