Forum ? Warum und wo für ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Forum ? Warum und wo für ?

      Vielleicht kann ja mal eine Diskussion etwas Licht ins Dunkel bringen.
      Kein Geheimnis das sich langjährige Teilnehmer immer mehr durch Abwesenheit oder Schweigen aus Beiträgen heraus halten. Nicht nur die Whiskywelt sondern auch das Forum hat sich in den letzten Jahren verändert.
      Es soll hier Niemand angeprangert werden das voraus geschickt. Ich würde nur gerne einmal verstehen warum man an einem Haufen Flaschenteilungen teilnimmt um ein paar Monate später ganze Sample Pakete wieder ab zu stoßen. Da werden Flaschen angeboten mit verweis auf die Base. Nicht falsch verstehen, es geht mir nicht in erster Linie um den Preis sondern das Foto.Früher wurde ein Foto hochgeladen und mir war klar wie Flasche und Füllstand aussehen und der Teiler diese Flasche offensichtlich hat. Wer würde schon einen Gebrauchtwagen kaufen im Internet wenn ein Bild aus dem Hersteller Katalog hochgeladen ist. Bei Leuten die ich kenne ist das kein Problem und ich bin mir sicher das die Flasche aus vertrauenswürdiger Quelle stammt. Aber nicht jeder kennt nun mal jeden. Wenn verteilt ist kommt dann gerade noch: Angekommen, besten Dank für die Teilung und das war es. Besteht kein Interesse mehr gegenseitig Eindrücke und Notes aus zu tauschen? Warum gibt es kein Interesse mehr an Online Tastings ? Hat man keine Lust mehr andere daran teilhaben zu lassen ? Keine Lust ? Traut man sich nicht? Ist alles gut wie es ist und mehr brauche ich nicht ?
      Der Preis! Ist der Whisky einfach schlecht weil er zu teuer ist ? Weil die Verpackung nicht gefällt ? Ist er einfach schlecht weil ich ihn mir nicht leisten kann oder will ? Whisky ist seit einigen Jahrzehnten mein Hobby und den Spruch: "Vor zehn Jahren hätten man kaufen sollen " habe ich schon vor 1990 gehört.
      Die Sammler ! Diese Sammler nehmen uns einfach den Stoff weg der zum trinken da ist. Ich danke all diesen Sammlern welche Flaschen gehortet haben welche ich viele Jahre später noch probieren konnte.
      Die Ureinwohner ? ( Danke Namensvetter, gefällt mir besser wie die Alten :greenhole: ) Schauen wir wirklich nicht mehr über den Tellerrand ? Auch mir fällt es nicht leicht mit dem Stoff klar zu kommen der heute auf den Markt kommt. Aber so ist es nun mal und wir werden es nicht ändern können. Vielleicht sollten wir die 66er Pullen mal für ein halbes Jahr im Keller lassen und uns dem neuen Zeug hingeben. (wird auch keine Lösung sein) Postet doch mal Eindrücke von dem "neuen Stoff " könnte doch bei dem ein oder anderen Interesse wecken. Was passt wem nicht im Forum ?
      Sicherlich könnte man noch viele Fragen anfügen mich interessiert aber ehrlich warum ist es so ist wie es ist im Forum ? Also frisch ans Werk !
      Entspanntes Wochenende aus Limburg
      Für dumm verkaufen ist Marketing
      An dumm verkaufen ist Vertrieb
      Okay, dann antworte ich mal und spreche nur für mich.
      In der Anfangszeit habe ich das Forum genutzt um mich über aktuelle Abfüllungen zu informieren, über evtl. Treffen informiert zu sein(auch wenn es bei mir meistens dann nicht gepasst hat).
      Der Punkt Abfüllungsinformationen wird durch die Informationsflut des Internets zielmlich gebremst, auch muss ich für mich selber sagen, dass ich nicht jeder Abfüllung hinter her renne/darauf warte.
      Wenn man hier eine Information bekommt, dann ist es meistens "nur" ein Link zu den bekannten Seiten(Whiskyexperts...)
      Auch die Tastingnotes zu Flaschen die ich beabsichtigte zu kaufen oder die bei mir geschloassen stehen/standen waren immer ein Besuch wert, meine eigenen Notes sind leider nicht so aussagekräftig, präzise.
      Seit Anfang an bin ich auch ein glühender Verehrer von FT, als Teilnehmer, aber auch als Teiler. Hier bekommt man meistens einen seltenen oder gesuchten Whisky zu einem vernünftigen Preis angeboten und kann dann entscheiden ob man diese Flasche weiter sucht oder es besser sein lässt. Oder als Teiler bietet man eine Flasche an, von der man denkt das auch andere daram Spaß haben könnten.
      Die Unsitte eine Flasche erst nach erfolgreicher Teilung zu kaufen, mache ich selber nicht und finde es auch irgendwie sehr seltsam(hat irgendwie was von Leerverkäufen an der Börse)
      Ich habe/hatte die FT immer als Punkt gesehen vorhandene Flaschen anzubieten und nicht um mir durch die Teilung eine Flasche kaufen zu können.
      Was mir immer Spaß gemacht hat und auch noch Spaß macht sind die Tauschaktionen, man weiß nicht was man bekommt und es ist ein wenig wie Weihnachten.
      Allgemein muss ich aber vielen Rednern/Schreibern aus dem anderen Thread recht geben, Whisky ist eine wunderbare Welt von Entdeckungen, aber der vorhandene Hype macht es mir momentan schwer mich dafür so zu begeistern wie es früher war.
      Was für mich seit einiger Zeit interessant geworden ist, sind die Hinweise auf Fake Flaschen/ unseriöse Händler, dafür bedanke ich mich hier auch noch mal. Das hat mir schon so manchen Fehlkauf erspart.
      Ich traue mich mal als Cutty-Neuling auch was beizutragen.

      Toll finde ich hier im Cutty die vielen neugierigen und mutigen FTler und FT-Teilnehmer. Ich habe darüber schon einige sympatische Whiskyfreunde kennengelernt. Best off.

      Erstaunlich finde ich, dass hier so wenige Notes abgelegt werden - evtl. ist die Base da für viele Forianer die erste Wahl. Ich habe jedenfalls bei meiner Lieblingsdestillerie Glendronach im dafür vorgesehenen Thread nur steinalte Einträge gefunden. Schade.

      Bemerkenswert finde ich auch, dass so wenige "Benutzer online" sind. Das erschwert natürlich auch das Kennenlernen. Ok, die Software ist nicht mehr das allerneueste Release und die Kommunikationsoptionen nicht unbedingt optimal.

      Bitte nicht böse nehmen.

      berdie105 schrieb:


      Die Unsitte eine Flasche erst nach erfolgreicher Teilung zu kaufen, mache ich selber nicht und finde es auch irgendwie sehr seltsam(hat irgendwie was von Leerverkäufen an der Börse)
      Ich habe/hatte die FT immer als Punkt gesehen vorhandene Flaschen anzubieten und nicht um mir durch die Teilung eine Flasche kaufen zu können.


      Also daran kann ich beim besten Willen nichts verwerfliches finden. Nicht jeder hat bzw. hatte bereits eine "Sammlung" im Schrank stehen, welche man oder frau über FTs mit der Whiskygemeinde teilen möchte. Als ich vor einigen Jahren zu diesem Hobby kam, hatte ich weder bereits Flasche im Regal, noch das nötige Geld, um mit 300€ in Vorkasse zu gehen und so eine tolle Abfüllung zu teilen. Sich Gleichgesinnte zu suchen, um "gemeinsam" eine Flasche zu kaufen, um so auch hochpreisige Flaschen probieren zu können macht das alles hier doch überhaupt erst machbar. Für mich ist das auch das ganze Gegenteil eines "Leerverkaufs".

      Zur Sinnfrage des Forums kann ich nicht viel beitragen, da ich kein "Ureinwohner" bin. Es gibt heute aber so viele Informationskanäle, dass man sich als Neuling vermutlich einfach nicht mehr nur einem Forum "verschreibt". Facebookgruppen, Whiskybase, WhiskyExperts, Youtubekanäle... und fast überall kann man sich beteiligen. Sicherlich gibt es auch deutlich mehr Leute, die sich mit Whisky befassen, aber die ganz neuen sind dann vermutlich eher auf Facebook unterwegs, als hier den Weg ins Forum zu finden.

      Schadomir schrieb:

      Ich liebe das Forum!


      Diesem Post möchte ich mich einfach mal anschließen. Ich gehöre jetzt auch nicht zu denen die sich oft mit Beiträgen ins Forum einbringen, hat aber eher damit zu tun, dass ich wirklich nur dann schreibe wenn ich auch etwas Neues zu dem Thema beitragen kann. Das bedeutet aber nicht, dass ich nicht die Beiträge die geschrieben werden lese und mich an informativen und interessanten Beiträgen erfreue. Darüberhinaus habe ich über dieses Forum so viele tolle Leute kennengelernt und das möchte ich nicht missen. Ich verstehe auch die ganze Diskussion hier nicht. Wenn es jemandem zu wenig sachgemäße Diskussionen gibt, dann soll er doch welche anregen. Ansonsten fühle ich mich hier wirklich sehr wohl. Das geht über die Mitglieder, Infos zu neuen Abfüllungen bis hin zu Flaschen- / Fassteilungen usw. Die Möglichkeit alte und neue Abfüllungen zu einem Bruchteil der normalen Kosten (Flaschenpreis) zu probieren ist für mich etwas was nur über eine Forengemeinde funktioniert.
      Klar kann man sagen mehr geht immer. Aber muss man da tatsächlich alle heilige Jahre ein großes Tamtam draus machen. Denn so wie ich das sehe, führen wir diese Diskussion auch schon zum gefühlt hundertsten mal.
      Nur meine Meingung :zwinker:

      Grüße Markus
      Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!! :)

      Watson´s Whiskybar (Stand 01.08.2019)
      Ich bin gerne hier, lese amüsiere mich über die verschieden Themen und finde Flaschenteilungen einfach toll.

      Ich habe viele Leute sowohl online als auch in Person kennengelernt und finde den Austausch super.

      Die Kommunikation für 2 Stammtische findet unter anderem hier im Forum statt.

      Als Flaschenteiler - es würde ich mich auch Freuen die Eindrücke von den Teilnehmern zu lesen.

      Aber: Hier muss ich mir selber an die Nase greifen:

      Wenn ich an Teilungen& Wichteln teilnehme kommen die Samples meinstens in die Sammlung und warten Monate oder Jahre darauf bis Sie an der Reihe sind. Und ob es dann noch gewollt ist seine Eindrücke zu schildern ?

      Als ich mich hier angemeldet habe war ich ausser in WKW nur hier aktiv.

      Jetzt lese ich in FB in mehren Gruppen (nicht nur Whisky) mit - das kostet Zeit die mir dann hier fehlt.

      Ich hoffe das hier wieder mehr diskutiert wird, auch wenn der Ton mal rauer aber nicht verletzend wird.

      Was den Whisky betrift
      Es gibt immer was zu Entdecken ob neue oder alte Abfüllungen. ab Jung oder Alt oder NAS. Die Deutschen überraschen mich immer mehr.

      Da die aktuellen Sherryfässer nicht mehr so gut sind wie früher - habe ich an Port, heran gewagt, oder die vielen unterschiedlichen Weinreifungen. Gar nicht so schlecht. Nur mit Rumfass-Lagerung kann ich micht nicht anfreunden aber das is gemacksache sagt der Affee und biss in die Seife.

      So genug geschrieben

      LG

      Euer Holdu
      Man sollte immer einen Dram im Glas haben - egal ob Fortuna gerade für oder gegen Dich ist.

      Holdu's Offene


      Mitglied bei: Whisky - lossemer-whiskyfreunde Monatlicher Stammtisch Lossemer Whiskyfreunde - die dunke Seite des Malt! (sacht Dietmar ;) )
      Ich liebe dieses Forum ohne je (immerhin seit über 9 Jahren) an einer Flaschenteilung teilgenommen zu haben. Mir sind die Kontakte zu den lieb gewonnenen Freunden wichtig, die ich ohne dieses Medium kaum kennengelernt hätte. Leider bin auch ich etwas faul geworden was z.B. Tastingnotes angeht... da ist die Whiskybase vielleicht mittlerweile das bessere Nachschlagewerk. Wie immer und überall ändern sich halt Sachen und Prioritäten... unzählige Facebook Gruppen sind außerdem eine Konkurrenz, dort lassen sich schneller Bilder hochladen und Meinungen posten... wenngleich man dort stets in großen Maße mit Logorrohe belastet werden kann...
      SPREESIDE WHISKY MESSE BERLIN
      Nächste Vorstellung : 08.-09.05.2020

      www.spreeside-whisky.de

      watson0209 schrieb:

      Aber muss man da tatsächlich alle heilige Jahre ein großes Tamtam draus machen. Denn so wie ich das sehe, führen wir diese Diskussion auch schon zum gefühlt hundertsten mal.

      Dann entnehme ich dem mal das alles so bleiben soll wie es ist.
      Soll ja auch kein großes Tamtam werden einfach mal der Versuch einander besser zu verstehen.
      Für dumm verkaufen ist Marketing
      An dumm verkaufen ist Vertrieb

      Glenpitt schrieb:

      watson0209 schrieb:

      Aber muss man da tatsächlich alle heilige Jahre ein großes Tamtam draus machen. Denn so wie ich das sehe, führen wir diese Diskussion auch schon zum gefühlt hundertsten mal.

      Dann entnehme ich dem mal das alles so bleiben soll wie es ist.


      ...von meiner Seite aus darf es gerne so bleiben. Und das mit dem besser verstehen üben wir einfach nächstes Jahr in Limburg bei der Messe nochmal persönlich Peter. Ich hoffe wir sehen uns :zwinker: .
      Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!! :)

      Watson´s Whiskybar (Stand 01.08.2019)

      Bruno59 schrieb:


      Erstaunlich finde ich, dass hier so wenige Notes abgelegt werden - evtl. ist die Base da für viele Forianer die erste Wahl. Ich habe jedenfalls bei meiner Lieblingsdestillerie Glendronach im dafür vorgesehenen Thread nur steinalte Einträge gefunden. Schade.


      Früher sind hier viele Notes geschrieben worden. Von mir, da noch unter anderem Namen, von anderen alten Hasen. Wie habe ich die Notes von Rednose geliebt. Aber das Problem, schreibt einer von den alten Hasen Notes und wie toll der Whisky schmeckt, kann man darauf warten, das die sogenannte Sau wieder durch das Dorf getrieben wird. Die Abfüllung ist dann relativ schnell abgekauft ist. Und nicht weil die Leute den Schnaps trinken wollen, nein der Verdacht drängt sich immer mehr auf, dass er zur Geldanlage mutiert. Aber das ist der Lauf der Dinge.

      Gatsby-der Grieche schrieb:

      Aber das Problem, schreibt einer von den alten Hasen Notes und wie toll der Whisky schmeckt, kann man darauf warten, das die sogenannte Sau wieder durch das Dorf getrieben wird. Die Abfüllung ist dann relativ schnell abgekauft. Und nicht weil die Leute den Schnaps trinken wollen, nein der Verdacht drängt sich immer mehr auf, dass er zur Geldanlage mutiert.


      Da brauchst Du wohl keine Angst zu haben. Bevor hier die Tastingnotes vermerkt sind, ist die Abfüllung schon 1 Woche vorher ausverkauft. Das Problem mit den Arbitragejägern existiert schon seit die Preise extrem gestiegen sind. Da sind auch andere Medien schneller bei der Verbreitung solcher Infos, da sich aber gute Abfüllungen derart vermindert haben, ist die heutige Suche mir zu mühsam geworden. Da weiche ich lieber zu alten Abfüllungen aus, wo ich weiss wie gut die sind oder die Überraschung meistens positiv gut ausfällt. Selbst die Preise dafür liegen oft unter denen der neuen Flaschen!
      Bei Notes von alten Abfüllungen ist die Möglichkeit so eine Flasche über mehrere Bezugsquellen noch einmal zu bekommen auch wesentlich höher!

      Mir gefällt das Forum so wie es ist gut.
      Mitglied bei

      Berliner Whiskykarawane - Whisky Cup Winner 2010
      Ich immer noch froh das ich mich vor gut 9 Jahren hier angemeldet habe.

      Denn ohne das hätte ich nicht so tolle Freunde und Gleichgesinnte gefunden und mit denen eine richtig tolle Zeit gehabt. Dazu kommt wäre ich nie so tief in das Thema Whisky (oder wohl auch später ins Thema Bier) eingestiegen, hätte ich hier nicht "die Nase" reingesteckt.Sicher dreht sich die Welt in den letzten Jahren anderes/schneller (oder ich werde einfach nur älter). Außerdem sind hier recht oft die Zündlunten bei einigen Mitgliedern überraschend kurz bzw. das Verständnis worüber man sich hier austauschen wollte kann nicht auf ein Nenner kommen. Und ich meine das Verständnis worum es geht und nicht die Meinung an sich! Denn bis dahin kommt man teilweise gar nicht mehr. Das finde ich sehr schade, aber kann man wohl nicht ändern. Und sollte mir diese Leute nicht ans Herz gewachsen sind und ich nicht noch andere Kontaktmöglichkeiten werde ich hier nicht gegen Windmühlen kämpfen. Das sind dann einfach recht ernüchternde Momente, aber die gibt es auch abseits von Forum. Daher werde ich deswegen nicht das Forum verteufeln.

      Da ist noch was Wichtiges...
      …und man kann es nicht oft genug :danke: sagen an die Admins und die Mods, die ich immer hilfsbereit und freundlich erlebt habe und ohne die das Forum sicher eine andere Form annehmen würde.

      Auch noch ein Wort zu Flaschenteilungen. Ich nutze die nach wie vor gern und bin auch hier für jeden Dankbar, der sich an die Arbeit macht und mit der Gemeinschaft eine Flasche aufreißen will. Bei den Preisen muß man nur selbst sehen ob man mitmacht oder es läßt.

      Desweiteren versuche ich immer mal wieder Tastingsnotizen - ja es sind bei mir zur Zeit mehr beim Bier - aber auch wieder beim Whisky paar einzustellen. Allerdings muß ich Ahab recht geben, das auch bei mir sich nun nach der anfänglichen Euphorie der ersten Jahre dann doch eine Trägheit eingeschlichen hat und andere Sachen einfach wichtiger sind. So reicht es mir wenn ich mir nur ein Punktewert zu dem verkosteten Whisky notiere. Aber mal sehen vielleicht kann ich wie Zinni auch wieder mal was schreiben.

      Was hier auch gerade von macwhisky angesprochen wurde ist das ganz besonders die Begeisterung bei neuen Abfüllung durch die vielen mittelmäßigen oder sogar schlechten Abfüllungen der letzten Jahre stark in der Keller gegangen ist. So erwarte ich von den neuen Whisky kaum noch was und das sollte man sagen dürfen. Aber doch halte ich hier und da mal die Nase in einen neuen Whisky und gebe denen eine Chance, aber das ist deutlich weniger geworden. Das liegt daran das neben dem Qualitätsproblem auch die Preise dieser neuen Abfüllungen mir für das Risiko zu hoch sind und das mein Schrank mit geöffnete Flaschen und vielen Samples auch meine Aufmerksamkeit benötigt.

      Glenpitt schrieb:



      ..............

      .......
      Nicht falsch verstehen,
      es geht mir nicht in erster Linie um den Preis sondern das Foto.Früher wurde ein Foto hochgeladen und mir war klar wie Flasche und Füllstand aussehen und der Teiler diese Flasche offensichtlich hat. Wer würde schon einen Gebrauchtwagen kaufen im Internet wenn ein Bild aus dem Hersteller Katalog hochgeladen ist. Bei Leuten die ich kenne ist das kein Problem und ich bin mir sicher das die Flasche aus vertrauenswürdiger Quelle stammt. Aber nicht jeder kennt nun mal jeden. ...
      ...........................
      ......

      Entspanntes Wochenende aus Limburg


      okay, da hast Du wirklich Recht
      ich habe es nicht gemacht
      es ist so praktisch mit dem Base Link
      und wenn es "normale" Flaschen sind spart man sich das

      bei einer Rarität wäre es wohl angebracht
      KNACK KNARRTZ KRACH!!!

      Hallo zusammen!

      Diese Gelegenheit möchte ich nutzen, um eine dicke Lanze für das Forum zu brechen.
      Ich hoffe, daß sich mit meiner persönlichen Meinung niemand auf die Füße getreten oder angeprangert fühlt, ist jedenfalls nicht so gemeint.

      Die Entscheidung mich hier anzumelden habe ich nie bereut. Das Forum mit Infos, Austausch und auch Flohmarkt hat meinen Whiskyhorizont (und Schottland-Reisetipps, Kaffee, Messer, Schoki, Bier usw.) erheblich erweitert und unglaublichen Spaß gebracht und das jetzige Ausmaß des Hobbys erst möglich gemacht. Hier habe ich Freunde gefunden und auch Freunde zum Forum gebracht. Danke an alle, die dabei sind und die es möglich gemacht haben.

      Natürlich hat sich sowohl das Forum, als auch die Gemeinschaft im Laufe der Jahre verändert. Anders ist nicht immer schlechter!
      Die schnellere Medienlandschaft hat bestimmt auch seine Auswirkungen hinterlassen. Wer schreibt und liest heute noch längere Texte?
      Auch mein Umgang mit dem Forum hat verschiedene Stadien durchlaufen. Lange erst mitgelesen, dann etwas geschrieben, die eine oder andere zaghafte Flaschenteilung, das erste Online Tasting (damals von Dr. Gonzo und noch im Chat) und so nahm es Fahrt auf. Den ersten vertrauten Namen auf Messen oder Tastings ein Gesicht zugeordnet und immer mehr Leute kennen und schätzen gelernt. Flaschenteilungen nahmen teilweise ein zu großes Ausmaß an, so daß ich meine Teilnahme hier eine Zeitlang reduziert habe.
      Deshalb gehe ich davon aus, daß die Forumsaktivität des Einzelnen immer einem Wandel unterliegt.

      Aber eine Sache hatte ich von Anfang an bemerkt und den Standpunkt vertrete ich immer noch. Wenn man dieses Forum mit anderen im Internet vergleicht, dann ist der Anteil der Trolle sehr gering. Ich hatte vorher auch viel Zeit in zwei Lenkdrachenforen und einem Onlinespielforum verbracht. Und da war der Ton schon deutlich toxischer. Und auch der Anteil der (mir persönlich) unsympathischen Gesellen ist hier deutlich geringer. Keine "Schau_mich_an_was_ich_kann!!1!!"-Kiddies. Die allermeisten stellen sich vor und formulieren Ihre Anfragen höflich und in ganzen Sätzen. Und werden nett aufgenommen und kriegen dann auch entsprechende hilfreiche Antworten. Ich bin zu dem Schluß gekommen, daß die intensive Auseinandersetzung mit einem Genußmittel eine gewisse geistige Reife vorraussetzt. Aber auch einen guten Schuß verrückte Leidenschaft!

      Und auch die Leute mit alter Whiskyhistorie, gut gefüllten Kellern protzen nicht damit rum, sondern geben ihr Wissen gerne weiter und teilweise auch den einen oder anderen leckeren Tropfen. Ebenso natürlich wird Neuankömmlingen, die mit der Tür ins Haus fallen und rumpöbeln, tolle Flaschen zum Weiterverkauf günstig abgreifen oder nur einen Kellerfund möglichst teuer verkaufen wollen mit mehr Zurückhaltung begegnet. Und auch das ist okay.

      Auf jeden Fall sollte das Forum bestehen bleiben und ich freue mich über jeden neuen Namen, der sich einbringt und jeden alten (bekannten oder unbekannten) Namen, den ab und an mal wieder auftaucht.

      Weiter so!

      Dank gebührt auch den vielen Helferlein, die das hier möglich machen und am Laufen halten.

      Gruß

      Der Dimmi
      Was ich suche: Glen Grant 1976 SSMC , Dalmore AD Rattray , generell Toffee/Butterscotch Aromen

      -----------------------------------------------------------------------------------

      "Menschen, die Ironie nicht verstehen, finde ich super."

      unbekannt