SMWS 55.54, Royal Brackla, "Gingerbread in the flowerbed", 12 Jahre, Flavour Profile: Young & spritely, 58,9%

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      SMWS 55.54, Royal Brackla, "Gingerbread in the flowerbed", 12 Jahre, Flavour Profile: Young & spritely, 58,9%

      Neu

      Liebe Wochenendgenießerinnen und -genießer,

      heute folgt ein Tasting Note aus iner klassichen Speyside Destille. Diese ist an sich sehr klein aber durch den "Royal"-Prefix und der Nähe
      zu Balmoral immer einer Toursistenattraktion.

      Die Fakten:
      SMWS 55.54
      "Gingerbread in the flowerbed"
      Alter: 12 Jahre
      Cask: Refill Hogshead Ex-Bourbon
      Dest.: 05.08.2006
      Alk.: 58,9%
      Flavour Profile: Young & spritely

      Geruch:
      Pur bietet die Nase zu Beginn deutliche Fruchtnoten. Ja man könnte auch von "gute Geister in Nuss" treffend sprechend. Heißt Milchschkolade, fruchtiges Destillat und eine leichte Mandel- und Nussnote. Leicht florale, aber schwer zu beschreibende Töne sind auch erkennbar.
      Mit Wasser verliert sich der Eindruck nach Mandeln und Milchschokolade etwas. Die Frucht- und Malznote wird stärker und dominanter. Hier kommt das jungendliche und lebendige Temperament mehr nach vorne.

      Geschmack:
      Der Geschmack bietet zu Beginn schöne weiche und zugleich knackige Malzigkeit, begleitet von den fruchtigen Noten. Auch hier finden sich
      die Aromen nach Mandeln und Nüssen wieder. Der Körper ist mittel und die Komplexität ebenfalls.
      Verdünnt findet man neben der Frucht auch Anklänge nach Ingwer mit einer gewissen Pfeffrigkeit. Die Mandelnoten treten zurück. Sonst relativ
      konstant

      Abgang:
      Der Malt endet pur mit leichten Aromen nach Eiche, deutlicher Malzgrundbasis sowie dem klassischen Schuss Frucht der Speyside. Die Eiche verschwindet etwas nach Zugabe von Wasser, sonst gleich.

      Fazit:
      Ein doch sehr typischer Speyside-Vertreter, soweit man noch in diesen alten Regionsklassifizierungen denken mag. Young and spritely passt ans
      sich deutlich besser.

      Gelegenheit zum Trinken:
      Ein schöner Sonntagsnachmittags-Schluck

      Slainte
      Openmind