1.Whisky deluxe

      whiskykanzler schrieb:

      Am 13/14 Mai 2022 findet die 1.Whisky deluxe im Berliner Olympiastadion statt. Neben den üblichen Standards wird besonderer Wert auf alte Abfüllungen gelegt werden. Die Veranstaltung findet, im Innen- und Außenbereich der Ehrentribüne des Stadions, auf zwei Ebenen statt.
      Geplant sind hochwertige Raritätentastings u.a. in der Kanzlerloge. Die ersten Aussteller haben schon zugesagt, weitere werden in Kürze folgen.


      Eine sehr schöne Nachricht!
      Wenn nichts mehr hilft..... hilft Whisky!

      Iain Henderson: "If you can’t buy your malt, life isn’t worth living!"
      Oder hier
      oder direkt in Berlin kaufen bei:
      Wein & Whisky Berlin-Friedenau
      Whiskykabinett Berlin-Steglitz
      Kierzek Berlin-Lichtenberg
      Union Jack Berlin-Charlottenburg
      Oder aber auf den Messen in Radebeul, Düsseldorf oder Limburg bei mir/dem Whiskyherbst am Stand.

      1.Whisky deluxe am 13/14 Mai im Berliner Olympiastadion
      23.Whiskyherbst® am 9/10 September 2022 in der Malzfabrik in Berlin Tempelhof

      Trotz alledem...seit über 30 Jahren Sozi und das mit Stolz...
      Umpf, kann es sein, daß einige Tastinganbieter den Text der Ausschreibung nicht "umgesetzt" haben oder war man da von Seiten des Veranstalters nicht ganz so "clynelish". ;-)

      Zitat von der Webseite: " Am 13/14 Mai 2022 wird es nun eine neue Whisky deluxe in Berlin geben, veranstaltet vom Team des Whiskyherbst. Unser Anspruch ist, dass Raritäten aus längst vergangenen Zeiten den Whiskykennern im Ausschank zugänglich gemacht werden. An beiden Tagen wird es hochklassige Masterclass Tastings geben, die diesen Namen wirklich verdienen. Whiskyhändler und Sammler aus ganz Europa werden hierfür ihre Schatztruhen öffnen.
      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Ist ja schließlich seins.

      MiddleCut schrieb:

      Umpf, kann es sein, daß einige Tastinganbieter den Text der Ausschreibung nicht "umgesetzt" haben oder war man da von Seiten des Veranstalters nicht ganz so "clynelish". ;-)

      Zitat von der Webseite: " Am 13/14 Mai 2022 wird es nun eine neue Whisky deluxe in Berlin geben, veranstaltet vom Team des Whiskyherbst. Unser Anspruch ist, dass Raritäten aus längst vergangenen Zeiten den Whiskykennern im Ausschank zugänglich gemacht werden. An beiden Tagen wird es hochklassige Masterclass Tastings geben, die diesen Namen wirklich verdienen. Whiskyhändler und Sammler aus ganz Europa werden hierfür ihre Schatztruhen öffnen.


      Die bisher veröffentlichte dramlist hat mich persönlich jetzt auch noch nicht umgehauen, aber ich lasse mich vor Ort dann überzeugen.
      Früherer Account hier im Cutty: bennythemonster - ihr kennt mich also :wh1:

      MiddleCut schrieb:

      Umpf, kann es sein, daß einige Tastinganbieter den Text der Ausschreibung nicht "umgesetzt" haben oder war man da von Seiten des Veranstalters nicht ganz so "clynelish". ;-)

      Zitat von der Webseite: " Am 13/14 Mai 2022 wird es nun eine neue Whisky deluxe in Berlin geben, veranstaltet vom Team des Whiskyherbst. Unser Anspruch ist, dass Raritäten aus längst vergangenen Zeiten den Whiskykennern im Ausschank zugänglich gemacht werden. An beiden Tagen wird es hochklassige Masterclass Tastings geben, die diesen Namen wirklich verdienen. Whiskyhändler und Sammler aus ganz Europa werden hierfür ihre Schatztruhen öffnen.


      Habe jetzt nicht alle Messen auf dem Schirm die sonst so stattfinden aber für mein Dafürhalten sind doch einige richtige "Deluxe"-Tastings dabei. Und wenn man als Teilnehmer Lust auf einen ganzen Tag High End - Tastings hat sollte das doch an beiden Tagen durchgängig möglich sein.

      Kann mir außerdem auch vorstellen dass es ohnehin schon schwierig sein wird, in diesen Zeiten genug Aussteller zu finden um eine sich noch etablierende Messe zu füllen. Da macht man dann vielleicht auch Kompromisse was die Zusammenstellung der Lineups angeht.

      torfbombe schrieb:

      also, das Lineup von Uwe und Michiel würde ich mir wohl gefallen lassen. Bei einigen Anbietern darf man sich meiner Meinung nach aber durchaus fragen, was genau die Definition von Raritäten sein soll …


      Na siehst du, dann würdest du als Besucher der Whisky Deluxe schon mal auf deine Kosten kommen. Die Tastings von Werner Hertwig und von Herrn Drewitz würde ich durchaus auch als Raritätengespickt bezeichnen wollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Red_Grant“ ()

      notesofmalt schrieb:

      Die bisher veröffentlichte dramlist hat mich persönlich jetzt auch noch nicht umgehauen, aber ich lasse mich vor Ort dann überzeugen.
      Es fehlen ja noch viele Aussteller auf der Dramlist aber aleine mit den Private Bottlings von Magnus Fagerstöm könnte ich einen Tag verbringen.
      Mitglied im Team Bergische Jongens - Organisator Whiskycup 2012

      "Wer sich für zu wichtig hält für kleine Aufgaben, ist meistens zu klein für wichtige Aufgaben"
      Jacques Tati

      rampah schrieb:

      Wer nur Raritäten probieren will hat genug tastings (und vermutlich auch Stände) zur Auswahl.

      War ja auch angekündigt, dass es keine reine Luxusmesse dieses Mal sein soll.


      Alles gut und ich war halt zweimal in UK auf der Raritätenmesse und war nur etwas "irritiert", daß neben den hochkarätigen Tastings auch etliche "aktuelle Standards" angeboten werden.
      Wünsche den Ausstellern viel Erfolg und sicherlich gibt es für die Besucher etliches "Rares" bzw. Leckeres zu entdecken. Habe auch überlegt mal wieder die Hauptstadt zu besuchen, aber bin derzeit mit Arbeit mehr als zugedeckt und daher wird das leider nix. Auf der bisherigen Liste würde mich aktuell besonders der alte Laberdolive reizen ;-)
      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Ist ja schließlich seins.
      In Kürze, also rechtzeitig vor der Messe, wird nun unsere Abfüllung zur WhiskyDeluxe 2022 eintreffen.
      Die Daten:
      Springbank 22y
      0,5l von Hand gravierte Flasche (Foto kommt, wenn die Flaschen da sind)
      47,9%
      Auflage 50 Flaschen
      Preis 450.- €uro
      Um eine möglichst gerechte Verteilung zu ermöglichen haben wir uns wie folgt entschlossen:
      Pro Tag werden 25 Flaschen verkauft. Alle Interessenten erhalten am Einlass eine Losnummer für ihre Eintrittskarte. Aus dem Lostopf werden dann an jedem Tag um 20:00 Uhr am Stand vom Whiskyherbst/WhiskyDeluxe die Lose gezogen. Meldet sich der Besitzer der gezogenen Nummer nicht verfällt diese, und wir ziehen eine neue Nummer.
      1.Whisky deluxe am 13/14 Mai im Berliner Olympiastadion
      23.Whiskyherbst® am 9/10 September 2022 in der Malzfabrik in Berlin Tempelhof

      Trotz alledem...seit über 30 Jahren Sozi und das mit Stolz...
      Also ich war am Freitag auf der Deluxe und es war eine richtig schöner Messetag - die Auswahl war dann noch einmal bombastischer als die dramlist vorher ankündigte. Ein ausführlicher Bericht kommt noch, paar Dinge vorweg: es war ruhig und man hatte viel Platz, es gab viele Sitzgelegenheiten und ich konnte an jedem Stand lange mit den Ausstellern quatschen, Gedränge kam zu keinem Zeitpunkt auf und auch manch ein Platz in den Tastings war noch frei. Neben den Raritätenständen waren auch einige Importeure vor Ort, darunter Kirsch, Kammer-Kirsch, Whiskymax, Schlumberger usw. Aber auch diese haben jeweils noch einmal in ihren Lagern geschaut und sich auf Raritäten konzentriert.
      Früherer Account hier im Cutty: bennythemonster - ihr kennt mich also :wh1: