Habt Ihr ein Whisky-Zimmer? Oder: Wo stehen Eure Whiskies?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Habt Ihr ein Whisky-Zimmer? Oder: Wo stehen Eure Whiskies?

      Angeregt durch die Whisky-Zimmer-Diskussion bin ich mal wieder neugierig geworden. Wo stehen Eure Whiskies? Im Wohnzimmer, Whisky-Zimmer, Schlafzimmer, Esszimmer, Arbeitszimmer, in der Vitrine, der Bar, im Keller, oder gar in der Bar im Keller?

      Gerne auch mit Fotos.

      Unsere Whisky-Sammlung stand in der alten Wohnung aus Ermangelung an Platz (50 qm) oben auf den Wohnzimmer-Regalen. Da diese immer windschiefer wurden, und der Form nach eher an Sallinos erinnerten, haben wir die Regale beim Umzug vor 3 Jahren entsorgt. In der neuen Wohnung haben die Flaschen im Arbeitszimmer eine eigene Regal-Etage bekommen. Und: jaa, es ist ein Arbeits-Zimmer. Mit Computer, Kameras und Equipment, Schreibtischen und wichtigen Dokumenten. OK, OK, einige (eher vergnügliche) Bücher mussten neulich auch ins Arbeitszimmer auswandern. Aber trotzdem weiß ich nicht, warum unsere Bekannten immer schief grinsen, wenn wir von unserem Arbeitszimmer erzählen. Es ist tatsächlich unser Arbeitszimmer. :yes: :D :yes:







      Liebe Grüße, Kea
      "Man sollte immer eine kleine Flasche Whisky dabeihaben - für den Fall eines
      Schlangenbisses - außerdem sollte man immer eine Schlange dabeihaben."
      W.C. Fields


      Kapitöse der Ruhr Pot(t) Stills
      Ein extra Zimmer habe ich für meine Whisky (leider) nicht. Aber in der Vitrine macht er sich auch ganz gut.

      Für mein Büro ist dieses Jahr aber noch eine Regal mit alten Tuben sowie eine selbstgemalte Destillenübersicht an der Wand geplant. Schauen wir mal.
      Bilder
      • Vitrine.jpg

        152,89 kB, 1.200×1.600, 1.720 mal angesehen

      Whiskyzimmer

      Hey Kea

      Also ich habe das große Glück, ein eigenes Whiskyzimmer zu besitzen.es befindet sich im Keller unter unserem Wintergarten, und war ursprünglich einfach nur als "zweites kleines Wohnzimmer" gedacht. Hat sich aber dann im Laufe der Jahre zum Whiskyzimmer entwickelt. Drin ist eine kleine Eckcouch und ein Schaukelstuhl. Aus alten Weinkisten habe ich mir ein Regal für die Whiskyflaschen gebaut, und an den Wänden sind Regale, auf denen die Verpackungen der Whiskys "präsentiert" werden. Habe schon viele entspannende Abende beim genießen verbracht.

      Liebe Grüße

      Smösch
      "Leidet ein Mensch unter Wahnvorstellungen, nennt man das Geisteskrankheit.
      Leiden viele Menschen unter Wahnvorstellungen, nennt man das Religion."
      Richard Dawkins







      Samples: Smösch`s Offene

      Habe schon seit einigen Jahren ein "eigenes" Whiskyzimmer :D
      Wie meine Tochter ihre erste eigene Wohnung bezogen hat,wurde das leere Zimmer in ein "Whisky-PC Zimmer " umgestaltet.
      Das Wohnzimmer ist seither Whiskyfreie Zone :]
      Siehe Avatar,versuche noch ein Bild mit einzufügen,falls ich es kleiner bekomme :rolleyes:
      Lothar
      Bilder
      • Regal_1.jpg

        128,14 kB, 967×725, 812 mal angesehen
      Hüte dich vor billigem " Fusel" :schlürf:

      whiskyman_de@web.de

      maltlovinglawyer schrieb:

      Was sind das für Regale Lothar?

      cu, Jens
      Klar sind die aus Holz :rolleyes: nee mal ernsthaft,es ist schon recht stabil ca 28mm stark. Habe noch Schreibtisch,Schrank und kleinere Schränke von dieser Serie.Habe es mittlerweile schon einige Jahre.
      Mein gesamtes "Whiskyzimmer" ist von dieser Serie.Gekauft habe ich es bei "ROLLER" ist bei uns ein Möbelladen am Stadtrand.Ist alles im Design "Samer Bergbuche"
      Die Regale sind 80cm bzw 50cm breit und ca 2,20m hoch,sehr stabil und belastbar. :D
      Hüte dich vor billigem " Fusel" :schlürf:

      whiskyman_de@web.de

      Da mein eigener Thread bzgl Whisky-Zimmer geschloßen ist, hole ich mal diesen Fred raus.

      Vor laaaaanger Zeit habe ich den Fassdeckel von vom Glenlivet 1977er C&S Dram gekauft.

      Endlich habe ich zusammen mit einem Schreiner es geschaffte eine Stehtisch draus zu machen.
      Habe jetzt mal meine offenen Flaschen drauf platziert, ob das so bleibt weiß ich noch nicht.

      So schauts aus

      Vorher


      Nachher


      Was gibts bei euch Neues?
      8o 8o 8o

      Alter! Das sieht ja besser aus als in manchem Whiskyladen! Ich bin beeindruckt...

      Bei mir stehen die Whiskys im Gewölbekeller, der zufällig und glücklicherweise unter unserem Haus ist. Momentan noch recht unrepräsentativ in drei Reihen hintereinandergepfercht im billigen Holzregal, aber sobald wir die zweite Hälfte des Kellers auch noch nutzen können, wird der frisch gekalkt und dann bekommt der Whisky auch ein angemessenes Plätzchen.

      Viele Grüße,

      Islaynder


      Roman schrieb:

      Zimmer ist endlich fertig :D - kann ich diesen Thread mal hochholen. Wenn meine Frau Dienstag wiederkommt gibt es große Augen :P

      Und deine Frau wird sagen:

      "Roman, du hättest auf mich hören und den größeren Schrank bestellen sollen." :zunge::

      Gefällt mir sehr gut. :rauf:

      P.S.: Bei welchem Holzwurm hast du denn den Schrank erworben?
      slàinte mhath
      Michael
      Wir können die Vergangenheit nur rückwärts verstehen,
      aber Leben müssen wir vorwärts.
      (Unbekannt)
      Hey Danke - ich denke die Frau wird erst mal nix sagen und Baff sein, denn die anderen Zimmer sind auch fertig soweit :D

      Der Holzwurm nennt sich IKEA und das sind 2x Expedit mit je 1,85m x 1,85m. Die Suche nach dem Regal war eigentlich leicht, denn alle anderen Möbelhäuser hatten nur altbackenes Zeugs und dann nicht in weiß - die Flaschen sollen sich doch absetzen ;)

      Edit sagt: es fehlt aber noch das Whiskyfass was davor stehen soll - das gibs nicht bei IKEA :no:

      Dein Link zu Deiner Seite

      :ironie: Hallo Joel alias icon_of_sin,

      als Neuling schaut man mal überall so ein bischen "Rein" Du warst halt mal der "Erste". Habe natürlich auch gleich den Link zu Deiner Seite benutzt.
      Faziniert war ich von Deiner Einleitung
      Zitat:
      "Ich war schon immer von luxuriösen / edlen Getränken fasziniert die: a) viel Kosten und b) einen gewissen Status voraussetzen / mit sich bringen".
      Ein Tip von mir: Wenn Du den Luxus brauchtst, Dich edle Getränke fazinieren um Deinen Status zu demonstrieren dann würde ich mir einen Edlen, Luxuriösen Deinem Status entsprechenden Aufbewahrungsort für Deine Verpackungen, sorry Whisky ohne Kosten zu scheuen, Vitrine... etc. anschaffen aber nicht einen allerwelts Kühlschrank den jeder hat. In solch einem Gerät lagert kein Geniesser seine Gaumenfreuden.
      Nichts für UNGUT.
      Weinhaus Elsass Dieter
      Verschoben, McChaos